11.12.2017

Zehn-Tonnen-Mastkletterbühne

Der finnische Mastkletter- und Aufzugsspezialist Scanclimber hat seine bislang größte Mastkletterbühne enthüllt: Die SC10000 Centum wuppt bis zu zehn Tonnen. Dabei muss die Bühne als Zweimastversion aufgebaut sein mit einer Plattformlänge bis 15,8 Meter. Gegenüber der bisher größten (= traglaststärksten) Mastkletterbühne des Unternehmens, der SC8000, ist dies ein Zuwachs von 20 Prozent. Die Hubgeschwindigkeit im Twinlift-Modus liegt bei sieben Metern pro Minute.

Als Einmaster hebt die Bühne bis zu 5.900 Kilogramm bei einer Plattformlänge von 4,1 Meter. Das sind 24 Prozent mehr als bei der SC8000 mit denselben Parametern. Maximal ermöglicht die neue Centum eine 20 Meter lange Plattform in der Einmast- und eine 48,6 Meter lange Plattform in der Zweimastkonfiguration. Kurios: Zu Ehren des 100. Jahrestags der Unabhängigkeit Finnlands hat der Hersteller die Bühne Centum (lateinisch: hundert) genannt.
Scanclimbers neue Mastkletterbühne SC10000 Centum

Die Neuheit zielt auf die Errichtung hoher Gebäude ab, wo viel Nutzlast für Mauersteine, Fassadenelemente oder Fensterelemente benötigt wird. Die Plattform kann auch mit einem Witterungsschutz ausgestattet werden wie auch mit diversen Erweiterungen und Anpassungen an die jeweiligen Anforderungen vor Ort.

Hintergrund
Scanclimber hat seinen Unternehmenssitz im finnischen Pirkkala. Gefertigt wird in Polen in Gniezno, 50 Kilometer östlich von Posen. Der Betrieb beschäftigt über 200 Mitarbeiter weltweit.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK