29.12.2017

Aus ZR Arbeitsbühnen wird Wemo-Tec

Wemo-Tec wird seine Würzburger Filiale zu Jahreswechsel umfirmieren. Die damals mit übernommene Niederlassung in Aschaffenburg wurde bereits vor zwei Jahren vollständig in Wemo-Tec integriert. Nun ist dies auch für Würzburg der Fall.

Seit dem 1. Mai 2015 bietet das osthessische Unternehmen an seinem Standort in Würzburg ein umfassendes Arsenal an Arbeitsbühnen – bislang unter dem Namen „ZR Arbeitsbühnen Ziegler GmbH“. Im Zuge einer Namensangleichung, so das Unternehmen, werde die Würzburger Niederlassung ab dem 1. Januar 2018 unter dem Namen Wemo-Tec firmieren. Für Kunden aus der Region ändere sich nichts – die Ansprechpartner vor Ort bleiben dieselben, heißt es. Den Kunden stehen insgesamt über 600 Arbeitsbühnen zur Wahl.
Die Farben verdeutlichen es: Aus Ziegler war 2015 ZR geworden - und nun, 2018, wird Wemo-Tec draus


Hintergrund
Wemo-Tec mit Sitz in Eichenzell bei Fulda ist seit 1989 am Markt. Mit über 170 Mitarbeitern ist der Betrieb tätig in den Geschäftsfeldern Gerüstbau, Arbeitsbühnen und Brückenzugangstechnik – nicht nur in Deutschland, sondern auch europaweit.

Das Unternehmen unterhält Niederlassungen in Großbritannien, Spanien und Portugal. Wemo-Tec ist Teil der Werner-Gruppe aus Kalbach bei Fulda, die sieben Gesellschaften sowie vielfältige Gewerke der Baubranche umfasst und insgesamt über 1.300 Mitarbeiter beschäftigt.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK