26.11.2018

Schweizer Liebherr MK 88 Plus

Der Schweizer Kranvermieter VHB hat sich für einen Liebherr MK 88 Plus entschieden. Der 4-Achser in der Plus-Version ist eine Weiterentwicklung des Standardmodells MK 88 und kann 2,2 Tonnen auf 45 Metern heben.

Insofern war der Ersteinsatz wenige Tage nach der Übergabe fast eine Unterforderung für den Neuzugang: Für den neuen Innenhof eines großen Supermarkts in der Innenstadt von Lausanne hob der MK 88 Plus mit seinem 45 Meter langen Ausleger die bis zu 1.200 Kilogramm schweren Gartenplatten-Pakete über das Gebäude in den Innenhof ein.
Übergabe des MK 88 an VHB

Geschäftsführer Philippe Porret, der das Fahrzeug zusammen mit Kranfahrer Alexis Porret abgeholt hat, hat einen einfachen Grund für seine Kaufentscheidung parat: „Wir waren bisher sehr zufrieden mit unseren MKs und haben uns deshalb wieder für einen Mobilbaukran von Liebherr entschieden.“
(v.l.) Alexis Porret von VHB, Marc Bollinger von Liebherr und Philippe Porret von VHB

VHB hat seinen Sitz in Meyrin am Genfer Flughafen und beschäftigt etwa 200 Mitarbeiter. Die Firma gehört zum Unternehmen Geneux Dancet, das bereits 1854 gegründet wurde und insbeosndere im Bereich Dach- und Fassadenarbeiten aktiv ist. Das Unternehmen mit Standorten in Genf, Echandens, Yverdon-les-Bains, Neuchâtel, Fribourg und Sion hat aktuell neben dem MK 88 Plus noch einen MK 110 und einen MK 140 sowie einen 50 Tonnen starken LTM 1050-31 im Fuhrpark.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK