29.11.2018

Klubb zieht ACR für Spanien an Land

Ein weißer Fleck weniger: Der französische Arbeitsbühnenhersteller Klubb kann ACR als Vertriebspartner für Spanien gewinnen. Damit baut Klubb sein Händlernetz weiter aus.

Das spanische Unternehmen ACR aus Valencia wird das gesamte Sortiment des französischen Herstellers Klubb aufbauen, vertreiben und den Service hierfür bieten. Die Produktpalette der Franzosen reicht von neun bis 26 Meter Arbeitshöhe und besteht größtenteils aus Kastenwagenaufbauten und Ähnlichem, aber auch aus LKW-Bühnen.

Alle Klubb-Bühnen können mit der Green Pack-Technologie des Herstellers ausgestattet werden, die es ermöglicht, dass die Arbeitsbühnen unabhängig von der Motorfunktion des Fahrzeugs arbeiten.
ACRs Vertriebsleiter Diego Zamora Martín mit Geschäftsführer Enrique Ferrer und Julien Bourrellis von Klubb (v.l.)

Klubb-Boss Julien Bourrellis sagt: „Wir freuen uns sehr, ACR in unserem Händlernetz begrüßen zu können. Mit ihrem umfangreichem Serviceangebot und ihrer technischen Expertise wird die Firma unseren Kunden in Spanien professionell zur Seite stehen.“

Und ACR-Geschäftsführer Enrique Ferrer fügt hinzu: „Wir freuen uns, dass wir diese Vereinbarung mit Klubb getroffen haben. Es ermöglicht uns, unseren Kunden eine Reihe von hochwertigen, leistungsstarken Bühnenaufbauten anzubieten, die heute hier in Spanien sehr gefragt sind.“

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK