12.07.2019

Torres wird Riwals neuer CEO

Topjob für Torres: Die niederländische Vermietkonzern Riwal hat Pedro Torres zum Chief Executive Officer befördert. Die Ernennung folgt auf das Ausscheiden von Geschäftsführer Norty Turner im Oktober 2018.

Pedro Torres kam 2012 als Direktor der nördlichen Region zu Riwal und war für die Niederlande, Großbritannien, Deutschland, Polen, Dänemark, Schweden und Norwegen zuständig. Zuvor war er Leiter der Bühnenabteilung des spanischen Kran- und Bühnenvermieters Hune gewesen, nachdem er bei der Fusion mit Nacanco, wo Torres Senior Manager und Gesellschafter war, und Umesa in das Unternehmen eingetreten war. Er wurde 2015 zum Joint Chief Operating Officer befördert und arbeitete dabei mit Søren Rosenkrands zusammen.
Pedro Torres

Ellen Meijer, Mitglied des Riwal-Vorstands, sagt: „Wir freuen uns sehr, dass wir die richtige Person für die Stelle innerhalb des Unternehmens finden konnten. Zusammen mit René Timmers und Søren Rosenkrands hat er in der vergangenen Zeit erfolgreich die Richtung für das weitere Wachstum der internationalen Aktivitäten von Riwal vorgegeben. Die anderen Mitglieder des Riwal Executive Management-Teams unterstützen die Ernennung von Pedro Torres voll und ganz. Pedros operative und strategische Fähigkeiten sowie seine Fähigkeit als Teamplayer machen ihn für den Job bestens geeignet.“

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK