27.09.2019

Liebherrs für La Prairie

Der kanadische Kranverleiher LaPrairie hat neun Liebherr-Geräteübernommen. Der Auftrag umfasst vier 90 Tonnen LRT 1090-2.1 Geländekrane, einen 130 Tonnen LTM 1130-5.1 All-Terrain-Kran, einen HS 8100 Seilbagger und drei LTR-Teleskopraupenkrane. Sie werden in der Bau- und Bergbauindustrie sowie im Öl- und Gassektor eingesetzt.
Einer der neuen LRT 1090-2.1

Reagan LaPrairie, Direktor und Technischer Leiter, sagt: „Wir haben unsere neuen Krane von Liebherr aus zwei Gründen gewählt: Zum einen besitzen Liebherr-Krane einen sehr hohen Werterhalt, zum anderen haben wir sehr gute Erfahrungen mit unserer Flotte aus All-Terrain-Kranen und Teleskopraupenkranen von Liebherr gemacht.“

„Da die neuen LRT-Krane über die gleiche Steuerung und denselben Aufbau wie unsere bestehenden All-Terrain-Krane von Liebherr verfügen, waren Einweisung und Schulung unserer Fahrer schnell erledigt“, berichtet Reagan LaPrairie, „die vielen technischen Funktionen sind sehr nutzerfreundlich. Somit sind unsere Fahrer und Mechaniker glücklich, unsere Kunden sind zufrieden. Darum kann ich sagen, dass diese LRT-Krane für uns ganz klar ein großer Zugewinn sind. Ich denke Liebherr hat bei der LRT-Serie vieles richtig gemacht – sie haben wirklich auf uns Kunden gehört bei der Konstruktion dieser Krane!“
Der neue LTM 1130-5.1 des Unternehmens

Hintergrund
Das Familienunternehmen LaPrairie mit Sitz in Calgary, Alberta, im Westen Kanadas ist Teil der LaPrairie-Unternehmensgruppe und beschäftigt rund 500 Mitarbeiter an vielen Standorten im Westen Kanadas, einigen wenigen im Osten des Landes sowie einigen im Nordosten der USA. Das Unternehmen verfügt über eine Flotte von 95 Kranen.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK