23.10.2019

Kranunfall II: Vom Kran zerquetscht

Am Montagmorgen gegen 11.30 Uhr hat sich ein tödlicher Arbeitsunfall in der Stadt Meßkirch (bei Sigmaringen) ereignet. Ein 44-Jähriger hantierte mit dem auf einem LKW montierten Ladekran, während er selber auf der Ladefläche stand. Offensichtlich war der Mann zum Zeitpunkt des Unfalls damit beschäftigt, das Ladegut mit seinem Aufbaukran abzuladen. Aus noch unbekannter Ursache wurde der Bediener dabei zwischen Ladegut und Kranarm eingeklemmt, wie die Polizei mitteilt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK