07.11.2019

Junge Firma erweitert jungen Fuhrpark

Vor kurzem hat die Firma Insoltrade Baumaschinen & Hebebühnen aus Vettweiß/Kelz im Kreis Düren (Nordrhein-Westfalen) eine Anhängerbühne aus dem Hause Dinolift entgegengenommen. Es handelt sich um ein 16-Meter-Modell vom Typ Dino XT II mit bis zu neun Meter Reichweite – wohlgemerkt bei voller Korblast von 215 Kilogramm.

Dies ist bereits die vierte Bühne des finnischen Herstellers im noch kleinen Mietpark für Höhenzugangstechnik des ebenfalls noch relativ jungen Unternehmens, das von Daniela und Pascal Hewelt geleitet wird und erst seit dem Jahr 2014 auch Arbeitsbühnen im Programm führt. Eine LKW-Bühne, eine Raupe und eine Schere runden das Sortiment ab. Sonst vermietet der Familienbetrieb Baumaschinen wie Bagger, Radlader und Rüttelplatten sowie Gerätschaften aller Art.

„Aufgrund der sehr guten Erfahrungen mit Hematec und den Produkten von Dinolift haben wir uns entschlossen, den Mietpark mit einer weiteren Dino 160 XT zu erweitern,“ lassen Daniela und Pascal Hewelt verlauten.
Frank Rodert (l.) von Hematec mit Pascal Hewelt, Inhaber & Geschäftsführer Insoltrade

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK