13.11.2019

Jekko enthüllt SPX1280

Jekko hat den neuen acht Tonnen starken Miniraupenkran SPX1280 mit hydraulischem Wippausleger vorgestellt. Er ersetzt den 7,5-Tonnen-Kran SPX1275, der 2014 auf den Markt gekommen war.

Der neue Kran setzt auf die gleiche Auslegerkonfiguration mit einer maximalen Spitzenhöhe von 26,6 Metern wie beim Vorgänger, sonst wurde der Kran allerdings umfassend überarbeitet. Der 17,7 Meter lange fünfstufige Hauptausleger verfügt über eine Reihe von Jibs und Haken, darunter einenen 7,6 Meter langen, hydraulisch wippenden Teleskopausleger. Der maximale Radius beträgt 20 Meter und ein 360-Grad-Schwenkbereich ist Standard.
Der neue Jekko SPX1280 mit acht Tonnen Traglast

Die Gesamtbreite bei eingefahrenen Ketten beträgt 1,45 Meter, im Arbeitsmodus sind es 2,05 Meter. Das Gesamtgewicht liegt bei sieben Tonnen, davon sind 1.000 Kilogramm Gegengewicht. Die Pick & Carry-Kapazität beträgt zwei Tonnen.
Die Spur ist eingefahren...

...und ausgefahren

Der Kran verfügt über ein neues intelligentes Auslegersystem, das die Position jedes Stützbeins überwacht, einschließlich Öffnungswinkel, Verlängerung und Gegengewicht. Die Software der Maschine berechnet dann die maximale Kapazität für die jeweilige Konfiguration. Die Auswahl an einstellbaren Winkelbereichen für die Stützen hat sich von vier auf sieben erhöht.

Der neue Kran wird über eine neue, inhouse entwickelte Funkfernsteuerung bedient, mit der die Maschine und ihre Anbauteile gestartet, gesteuert, konfiguriert und bedient werden. Das heißt: Der Kran kommt ohne eine eigene Steuerung an Bord aus.
Der Jekko SPX1280 kommt mit neuer Fernbedienung

Ein neues, elektronisch gesteuertes Hydrauliksystem soll für eine reibungslose und präzise Steuerung sorgen und zugleich das Gefühl der Kontrolle beim Bediener erhöhen. Darüber hinaus bietet es neue Simultanfunktionen wie das gleichzeitige Ausfahren und Anheben des Auslegers sowie ein gleichmäßigeres, ruhigeres Fahrverhalten des Raupenfahrwerks. Insgesamt vier Funktionen können gleichzeitig ausgeführt werden.

Der SPX1280 verfügt über einen neuen Stage V/Tier 4 Final Dieselmotor, der mit einer neuen, effizienteren Verstellpumpe kombiniert wird, um Leistung und Kraftstoffverbrauch zu optimieren.
Der neue Jekko mit teleskopierbarem Wippausleger in Transportstellung

Export Sales Manager Mauro Tonon sagt: „Diese Maschine ist wie eine leere Seite für den Bediener: Er kann schier endlose Konfigurationen nutzen, die sich sehr einfach einstellen lassen, insbesondere durch die komplett überarbeitete Benutzeroberfläche. Der SPX1280 hat eine maximale Tragfähigkeit von acht Tonnen und erreicht eine Höhe von 26,6 Metern, wenn der hydraulische Ausleger montiert ist. In Bezug auf Gewicht, Größe und Stützfläche ist er zweifellos die leistungsstärkste Maschine in diesem Segment. Und natürlich ist auch die Pick & Carry-Funktion mit 360-Grad-Schwenkbereich bei einer Traglast von zwei Tonnen verfügbar, das Markenzeichen von Jekko.“

Tonon erklärt weiter: „Wir haben Aufträge für den Rest des Jahres 2019 und das erste Quartal des nächsten Jahres erhalten. Unser Gesamtproduktionsplan für dieses Modell im Jahr 2020 liegt bei mindestens 40 Einheiten, wobei neben unseren traditionellen Märkten auch Verkäufe in Mitteleuropa, den Vereinigten Staaten, dem Nahen Osten und China eingeplant sind.“
Der SPX1280 behält die gleiche Konfiguration von Ausleger und Jib wie der SPX1275 bei

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK