09.12.2019

450-Tonner für die Schweiz

Romandie-Strategie: Das Schweizer Kranunternehmen Gyger Levage erweitert seinen Fuhrpark mit zwei neuen Liebherr-Mobilkranen: einem LTM 1040-2.1 mit 40 Tonnen Traglast und einem elf Mal so starken LTM 1450-8.1; er hebt maximal 450 Tonnen. Damit erweitert der Betrieb seinen Fuhrpark nach oben. Der 8-Achser ist damit zugleich neues Flaggschiff bei Gyger und der erste 450-Tonner in der französischsprachigen Schweiz, der Romandie.

Inhaber Eric Gyger erklärt: „Der LTM 1450-8.1 ist der stärkste Kran, den wir je gekauft haben. Er erweitert unser Traglastspektrum deutlich nach oben. Eigentlich wollten wir unseren 350-Tonner ersetzen, aber dann haben wir uns entschlossen, beide Krane zu behalten. Denn der LTM 1450-8.1 eröffnet uns mit seiner höheren Leistung neue Einsatzmöglichkeiten. Und strategisch wichtig ist für uns auch, dass es der erste 450-Tonner in der französischen Schweiz ist.“

Gyger Levage wird den neuen Großkran unter anderem für die Montage von Turmdrehkranen einsetzen. Das Unternehmen hat zudem eine lange Wippspitze mitgeordert. Der Firmenchef sagt: „Ich fahre diesen Kran selbst und habe viel Spaß daran.“

Der LTM 1040-2.1 ersetzt einen 15 Jahre alten LTM 1030/2 in der Flotte.
Das Team von Gyger Levage mit den beiden Neuzugängen

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK