13.12.2019

Erste E-Speed-Levels ausgeliefert

Gräber aus Konstanz hat die ersten Speed-Level-Scherenbühnen mit Lithium-Ionen-Antrieb von Snorkel erhalten. Es handelt sich um drei SL30RTE und drei SL26RTE mit zehn und elf Metern Arbeitshöhe. Die sechs Bühnen wurden bereits Mitte November von Snorkels deutscher Tochter Ahern Deutschland in Person von Vertriebsrepräsentant Tommy Härtig übergeben.

Die Fertigung beider Modelle ist im vergangenen Monat in Großbritannien angelaufen. Sie verfügen über einen Lithium-Ionen-Akkupack mit eingebautem Batteriemanagementsystem (BMS) und integriertem elektrischen Antriebsstrang. Dem Unternehmen zufolge sinken die Betriebskosten bei diesen neuen Modellen gegenüber Dieselscheren um bis zu 95 Prozent, und die Lebensdauer sei zwanzig Mal so lang wie die von Bleibatterien.
Inhaber Alexander Gräber (l.) mit Tommy Härtig von Ahern Deutschland

Firmeninhaber Alexander Gräber sagt: „Wir sind froh, unsere Flotte mit den neuen elektrischen Snorkel-Speed-Level-Modelle zu erweitern, die sich als sehr zuverlässig erweisen und eine hohe Fertigungsqualität aufweisen. Das gibt uns Rückendeckung auf unserem Weg hin zu mehr mehr emissionsfreien Bühnen auf Lithium-Ionen-Basis und beim Versuch, die Anforderungen in puncto Wirtschaftlichkeit, Spritverbrauch wie auch die zunehmenden Vorschriften hinsichtlich Abgas- und Geräuschemissionen zu erfüllen.“

Bernhard Kahn, Geschäftsführer Ahern Deutschland, fügt hinzu: „ Wir sind sehr stolz, diese Geräte auszuliefern und haben bereits positives Feedback vom Gräber-Team erhalten. Wir sind sicher, dass die Kunden Gräbers Entscheidung, Innovationen in die Mietflotte einzubringen, zu schätzen wissen werden, und wünschen der Firma weiterhin viel Erfolg. “

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK