15.11.2019

Snorkel startet Fertigung von E-Speed-Levels

Next Level Speed Level: Die auf der bauma vorgestellten lithiumbetriebenen Speed-Level-Scherenbühnen von Snorkel gehen nun in Produktion. Beide Modelle der Serie laufen nun im britischen Werk in Washington nahe Sunderland und Newcastle upon Tyne vom Band.

Die beiden neuen Modelle mit der Typenbezeichnung Snorkel SL26RTE und SL30RTE sind dank des Lithium-Ionen-Akkupacks mit eingebautem Batteriemanagementsystem (BMS) und integriertem elektrischen Antriebsstrang komplett emissionsfrei. Letzterer wurde zusammen mit Hyperdrive Innovation entwickelt, einem in Sunderland ansässigen Spezialisten in Sachen Lithium-Ionen-Batterietechnologie für Elektrofahrzeuge und Energiespeichersysteme.

Beide Neuheiten basieren auf den Dieselmodellen. So bietet die Snorkel SL26RTE eine maximale Arbeitshöhe von zehn Metern, eine Tragkraft von 680 Kilogramm und ein Megadeck von 1,72 Metern x 4,6 Metern, wenn die 91 Zentimeter lange Deckverlängerung ausgeschoben ist. Die SL26RTE wiegt 3.500 Kilogramm und ist mit nicht-markierenden Reifen zu haben.

Die größere Snorkel SL30RTE kommt auf eine Arbeitshöhe von elf Metern und bietet eine maximale Korblast von 590 Kilogramm. Die SL30RTE ist in voller Höhe fahrbar, hat eine ‚feste‘ Plattform von 1,72 Meter x 4,23 Meter und wiegt 3.450 Kilogramm.
(v.l.) Ed Bisdee, Jason Lovell und Stephen Irish von Hyperdrive Innovation, Matthew Elvin und John Gill von Snorkel

John Gill, Chief Manufacturing Officer bei Snorkel, sagt: „Wir freuen uns, einen offiziellen Liefervertrag mit der Firma Hyperdrive Innovation unterzeichnet zu haben, mit der wir eng zusammengearbeitet haben, um einen stabilen elektrischen Antriebsstrang zu entwickeln, der die Zuverlässigkeit und Leistung liefert, die unsere Kunden brauchen. Nach dem sehr positiven Feedback zu unserem ‚Preview‘ auf der bauma wurde die Konstruktion sowohl konzeptuell als auch im Einsatz gründlich getestet, und wir sind zuversichtlich, dass diese Modelle die Erwartungen unserer Kunden übertreffen werden.“

Stephen Irish, Gründer und kaufmännischer Direktor von Hyperdrive Innovation, resümiert: „Es war fantastisch, mit Snorkel bei den ersten batteriebetriebenen Lithium-Ionen-Maschinen zusammenzuarbeiten. Die Möglichkeit, mit einem anderen fortschrittlichen und zukunftsorientierten Unternehmen zusammenzuarbeiten, das in seiner Branche an vorderster Front steht, ist ein Beweis für unsere Fähigkeiten und ein hervorragendes Beispiel für die grüne Wachstumswelle, die durch die Änderung der internationalen Gesetzgebung losgetreten wurde.“

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK