09.01.2020

Niftylift erhöht auf 2 x 2

2 x 2 und live dabei: Am 20. Dezember 2019 feierte Niftylift vor rund 400 Mitarbeitern in Milton Keynes und mit Zuschauern an Standorten des Herstellers auf der ganzen Welt die Verleihung der beiden Queen's Awards for Enterprise 2019.

Die Auszeichnungen, die für den internationalen Handel und für Innovation vergeben wurden, wurden vom Vertreter der Königin, Alexander Boswell, dem stellvertretenden Lord-Lieutenant von Buckinghamshire, an Niftylift-Geschäftsführer John Keely und den Vorsitzenden Roger Bowden überreicht.

Die Zeremonie, die in Niftylifts Firmenzentrale in Milton Keynes stattfand, wurde auch live an die Standorte Hoyland in England, Greer -in den USA, Markranstädt bei Leipzig sowie an Standorte in Polen, Holland und sogar Australien übertragen. Neben den Mitarbeitern des Bühnenherstellers waren auch lokale Würdenträger anwesend, darunter unter anderem Sam Crooks, der Bürgermeister von Milton Keynes.

Niftylift gewann bereits 2013 auch zwei Queen's Awards und ist das erste Unternehmen in der Geschichte, das im selben Jahr zwei Queen's Awards gewann – und zwar zweimal.
Die Mitarbeiter des englischen Herstellers feiern die Auszeichnung

Roger Bowden, Niftylifts Vorstandsvitzender und Gründer, sagt über die Auszeichnungen: „Wir fühlen uns geehrt, dass wir nicht nur für einen, sondern gleich für zwei prestigeträchtige Queen's Awards for Enterprise im Jahr 2019 ausgezeichnet werden. Diese Auszeichnungen verdeutlichen, wie unser Engagement für Design und Innovation zusammen mit unserer Liebe zum Detail und unserer starken Kundenorientierung es uns ermöglicht haben, auf dem globalen Markt so erfolgreich zu bestehen.“

Und Geschäftsführer John Keely fügt hinzu: „Das sind hervorragende Neuigkeiten für Niftylift und für die Arbeitsbühnenbranche. Wir sind stolz darauf, eine britische Erfolgsgeschichte zu sein, und diese Anerkennung wird dazu beitragen, die Bedeutung der britischen Fertigungsindustrie weltweit zu fördern. Ein großer Dank geht an unser weltweites Händlernetz und unsere geschätzten Kunden, die ihr Vertrauen in unsere Produkte und unser Unternehmen gesetzt haben.“
Alexander Boswell (l.) überreicht die Trophäe für Innovation an Niftylift-Gründer Roger Bowden

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK