25.03.2020

Nationwide Platforms wechselt Spitze

Colin Hotchkiss, Geschäftsführer des britischen Vermietunternehmens Nationwide Platforms, hat eine neue Rolle als „Programmdirektor“ der Loxam Powered Access Division übernommen und berichtet an den Chef der Division, Don Kenny. Kenny wiederum füllt zusätzlich vorübergehend die Rolle des Geschäftsführers von Nationwide Platforms aus.
Colin Hotchkiss

Hotchkiss stieß erst im September 2018 zum größten britischen Bühnenvermieter; Kenny ist bereits seit 2011 dabei. In seiner neuen Rolle soll Colin Hotchkiss für die Entwicklung der europaweiten Strategie für die Bühnensparte angesichts der aktuellen Coronakrise und darüber hinaus verantwortlich sein.
Don Kenny

Während die meisten Mitglieder der Führungsriege von Nationwide nun direkt an Kenny berichten werden, übernimmt Philip Wainwright die Verantwortung für die Verkaufs- und Marketingabteilung des Unternehmens, wobei Brian Stead, Simon Beckett, Richard Morris, Scott Graham und Matt Ross an ihn berichten werden. Wainwright war zuvor Business Development Direktor der Bühnensparte von Loxam, und auch er war bis zum Amtsantritt von Hotchkiss im Jahr 2018 als Interimsgeschäftsführer von Nationwide tätig gewesen.
Philip Wainwright

Die neue Struktur soll dazu beitragen, das Unternehmen durch die schwierige Phase der Coronakrise zu steuern.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK