31.03.2020

Gottwald für Broekman

Das niederländische Logistikunternehmen Broekman Logistics hat seinen ersten dieselelektrischen Hafenmobilkran Gottwald G HMK 4406 Modell 4 für sein Terminal im Hafen von Rotterdam übernommen.

Der G HMK 4406 mit 100 Tonnen Traglast kann seine maximale Kapazität bis zu einer Ausladung von 46 Metern ausspielen und erreicht dabei Hubgeschwindigkeiten von bis zu 90 Metern pro Minute. Zu den Ausstattungsmerkmalen gehören LED-Leuchten zur Ausleuchtung des Arbeitsbereichs wie auch Kranfahrerassistenzsysteme wie der Hubhöhenassistent und die landseitige Absenkfunktion. Er wird mittlerweile bereits für den Umschlag von Stückgut und Containern im Mehrzweck-Terminal Distriport eingesetzt.

Rob van Dijk, Betriebsleiter bei Broekman Logistics, sagt: „Wir wollen, dass sich unser Terminal mit den Ambitionen unserer Kunden weiterentwickelt. Um uns auf die Zukunft vorzubereiten und neue Geschäftsbereiche aufzubauen, sind wir bereit, gezielt in Projekte, Erweiterungen und neue Geräte zu investieren. Wir haben uns für Konecranes entschieden, weil wir nach einem Hochleistungskran suchten, mit dem wir die größeren Gütermengen bewältigen können.“
Broekman Logistics' neuer Gottwald Modell 4 Hafenkran im Hafen von Rotterdam

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK