14.08.2020

Tödlicher Unfall

Auf einer Baustelle in Ostfrankreich starb ein Mann, nachdem er zwischen dem Korbgeländer einer Arbeitsbühne und einem Balken eingeklemmt worden war. Der 53-Jährige wurde von Arbeitskollegen nur wenige Meter über dem Boden gefunden. Als die Rettungsdienste eintrafen, hatte der Mann bereits einen Herzstillstand erlitten, und trotz umfangreicher Wiederbelebungsversuche konnte er nicht gerettet werden. Er wurde noch am Unfallort für tot erklärt.
Der tödliche Arbeitsunfall ereignete sich am Mittwochmorgen gegen 6.15 Uhr in Houdemont südlich von Nancy.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK