23.09.2020

Sizilianisches Trio

Aller guten Demag sind drei – oder wie lautet das Sprichwort nochmal…? Der süditalienische Krandienstleister Pompeano Antonio & Figli hat sich seinen dritten Demag AC 100-4L zugelegt.

Betrieben wird das Krantrio von den drei Geschwistern Domenico, Maria und Roberto Pompeano, die auf den 100-Tonner nix kommen lassen. Ja, in den Leistungsklassen von 80 bis 220 Tonnen setzt das sizilianische Familienunternehmen sogar ausschließlich auf Demag-Krane, acht Stück insgesamt.
Die Inhaber Roberto, Maria und Domenico Pompeano (v.l.)

Domenico Pompeano, einer der Inhaber, erklärt: „Da wir dringend einen zusätzlichen Kran für Arbeiten in einer Raffinerie benötigten, haben wir uns kurzerhand entschlossen, einen weiteren AC 100-4L zu ordern. Denn mit nur 2,55 Meter Baubreite ist der AC 100-4L der kompakteste Kran der 100-Tonnen-Klasse – und damit ideal für Arbeiten unter beengten Platzverhältnissen.” „Außerdem kennen wir den AC 100-4L sehr gut und wissen, dass wir uns auf seine starke Performance und Zuverlässigkeit verlassen können”, ergänzen Maria und Roberto Pompeano.

Übergeben wurde der Kran von Sales Manager Bruno Angaroni.
Domenico Pompeano (l.) mit Tadano Demag Sales Manager Bruno Angaroni

Der Krandienstleister Pompeano Antonio & Figli hat seinen Sitz in Augusta im Osten Siziliens. Das Unternehmen befindet sich im Familienbesitz der Geschwister Domenico, Maria sowie Roberto Pompeano und wird auch von ihnen geführt. Die Krane setzt Pompeano auf der gesamten Insel ein.

Kommentare