02.10.2020

Sinoboom eröffnet in Australien

Sinoboom hat seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Sinoboom Australia offiziell eröffnet und Access Service Australia (ASA) zum Servicepartner ernannt, der von seinen Standorten in Queensland, Brisbane, Sydney, Melbourne und Canberra aus Kundendienst und Support leistet.

Die Sinoboom-Tochter wird zunächst die Palette der Elektroscheren des Unternehmens anbieten, wobei ein elektrischer Boomlift für das nächste Jahr angekündigt ist. Die Scherenarbeitsbühnen bieten Arbeitshöhen von sechs bis 14 Metern und wurden für den australischen Markt und die australischen Normen modifiziert. In den kommenden zwei Monaten will der Hersteller spezielle Einführungsangebote und Vorführungen anbieten.
Sinoboom Australia wird zunächst eine Reihe elektrischer Scherenarbeitsbühnen anbieten

Jason Rigby wurde zum australischen Verkaufsdirektor für den neuen Betrieb ernannt. Er kommt von Ahern Australia, wo er in den letzten vier Jahren als Vertriebler für den Süden des Landes zuständig war. Er begann seine Karriere bei der Royal Australian Navy, wo er zehn Jahre als Marinetechniker tätig war, bevor er in seinem letzten Jahr für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz und Kundenbeziehungen zuständig war.

Nach seinem Ausscheiden aus der Navy im Jahr 2011 wechselte Rigby als Business Development Manager zum Schlauchhersteller Alfagomma. Zwei Jahre später wurde er zum Niederlassungsleiter und dann zum Exportleiter ernannt, bevor er 2016 zu Ahern wechselte.
Jason Rigby, Verkaufsdirektor von Sinoboom Australien

Zu seiner neuen Ernennung sagt Rigby: „Sinoboom hat mit seiner Innovation und der Qualität seiner Produkte die Nase vorn. Daher bin ich zuversichtlich, dass wir auf dem australischen Markt großen Erfolg haben werden.“

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK