Um alle Bilder zu sehen, registrieren Sie sich bitte und melden Sie sich an. Dadurch können Sie auch unsere Beiträge kommentieren und unseren E-Mail-Newsletter abonnieren. Klicken Sie hier, um sich zu registrieren
06.10.2020

Bier, Bratwurst & Bühnen

Auf welcher Fachmesse für Höhenzugangstechnik waren Sie dieses Jahr? Okay, man hätte im März zur Conexpo nach Las Vegas oder im September zu den JDL nach Beaune fahren können, doch Aufwand und Risiko hierfür sind nicht ganz klein. Hierzulande finden praktisch keinerlei Messen statt, außer vielleicht digital.

Eine der wenigen Ausnahmen bildet eine kleine Gebrauchtmaschinenmesse, die Hematec Arbeitsbühnen vorvergangene Woche ausgerichtet hat. Die Idee dazu geht auf den Gebietsverkaufsleiter Südwest Ingolf Gröner zurück. Höchstwahrscheinlich handelt es sich um die erste und bislang einzige Messe im Bereich Arbeitsbühnen im von Absagen dominierten Corona- und Nicht-Messe-Jahr 2020.

In seiner Niederlassung in Göttingen hatte das Unternehmen ein überschaubares Messeformat mit 15 bis 20 Arbeitsbühnen aufgefahren. Die Frage war, ob das jemanden interessieren würde? Zumal: bei der Wettervorhersage…

„Natürlich waren die Besucherzahlen nicht zuletzt aufgrund des wechselhaften Wetters überschaubar“, sagt Michael Schapperth. „Die eher bescheidene Quantität der Besucher wurde durch die Qualität der Besucher allerdings mehr als wettgemacht. Es kamen genau die Leute, die wir gehofft hatten anzusprechen!“, freut sich der Leiter der Niederlassung Göttingen.
Bitte registrieren Sie sich, um alle Bilder zu sehen

Hausmesse bei Hematec in Göttingen


Die Besucher setzten sich zusammen aus Entscheidern kleiner und mittelständischer Vermietbetriebe aus den Bereichen Arbeitsbühnen und Baumaschinen sowie aus Handwerkern, die immer wieder mal ein latentes Interesse an gebrauchten Arbeitsbühnen gezeigt haben. Durch den kleinen Rahmen – Stichwort: „Bier, Bratwurst & Bühnen“ – habe sich eine familiäre Atmosphäre eingestellt, berichtet Schapperth. Viele gute Gespräche und ausführliches Testen der Maschinen standen dabei im Vordergrund. Abgerundet wurde das Angebot durch einen Info-Stand der ELF Leasing mit Norbert Hartung, der mit Rat und Tat zum Thema Mietkauf und Leasing parat stand.

Stellt sich die Frage, ob man so eine Veranstaltung wiederholen sollte…? Dazu Michael Schapperth: „Auf jeden Fall! Wir planen eine zweite Auflage für das Frühjahr 2021.“
Bitte registrieren Sie sich, um alle Bilder zu sehen

Norbert Hartung von ELF Leasing (r.) im Gespräch mit Kunden

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK