12.01.2021

Demag für Dunagep

Der ungarische Kranvermieter Dunagep hat einen neuen 220 Tonnen schweren Demag AC 220-5 übernommen. Der neue 5-achsige AC 220-5 verfügt über einen achtteiligen 78-Meter-Hauptausleger plus 21-Meter-Hauptauslegerverlängerung, sodass sich eine maximale Systemlänge von 99 Metern ergibt.
Der neue Demag AC 220-5 von Dunagep

Der neue Kran ist für Maschinen- und Industrieanlagen sowie für Arbeiten in Raffinerien gedacht.
Der technische Direktor von Dunagep, Troppert Ferenc, sagt: „An unserem neuesten Demag-Kran hat uns besonders der 78 Meter lange Hauptausleger und die Stärke des Krans vor allem im oberen Traglastbereich beeindruckt. Aber auch die hydraulische Hauptauslegerverlängerung spart unseren Teams viel Zeit auf der Baustelle und macht unsere Einsätze damit besonders wirtschaftlich. Außerdem gefallen uns die neue IC 1 Plus-Steuerung und die Möglichkeit, mit asymmetrischer Abstützung zu arbeiten.“
Andreas Schramm von Tadano Demag (l.) mit Troppert Ferenc von Dunagep

Das Budapester Unternehmen Dunagep kauft seit 1993 Demag-Krane und betreibt eine Flotte, zu der zwei AC 55-3, ein AC 80-2, ein AC 160-5 und ein AC 500-2 gehören.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK