15.02.2021

Comet stärkt Verkaufsteam

Der italienische LKW-Bühnenhersteller Comet hat Alessio Mazzari zum Verkaufsleiter für Norditalien und die Schweiz ernannt. Er kommt vom italienischen Raupenscherenspezialisten Almac, wo er in den letzten anderthalb Jahren als Verkaufsleiter für Italien tätig war. Davor arbeitete er bei der Drehkranzsparte Rothe Erde von Thyssen Krupp, wo er Gebietsleiter für den Nordosten Italiens war. Mazzari wird für die Leitung, den Ausbau und die Konsolidierung der Präsenz des Unternehmens in der Region verantwortlich sein.
Alessio Mazzari

Alessio Mazzari begann seine Karriere 1999 als Verkäufer für den Ausrüstungsvertrieb Maie, wechselte 2003 in eine ähnliche Position bei BM, dann zu Rent und SCAI – dem Hitachi-Händler –, bevor er 2011 als Gebietsleiter für Norditalien zu DSVP Vakuumtechnik kam. 2014 wechselte er zum Komponentenlieferanten CCRE und ging ein Jahr später zu Rothe Erde.

Gabriele Valli von Comet sagt: „Wir sind uns der Qualität und des Potenzials unserer Produkte bewusst und haben uns deshalb entschlossen, einen weiteren Schritt nach vorne zu machen, indem wir uns mit Fachleuten mit ausgewiesener Branchenerfahrung wie ihm zusammenschließen. Unsere Produkte werden überall auf der Welt geschätzt, und wir sind zuversichtlich, mit Alessios Hilfe die geplanten Ergebnisse auch auf dem italienischen Markt zu erreichen.“

Das Unternehmen hat außerdem Mirko Luppi zum Vertriebsleiter für Asien und Ozeanien ernannt. Er kommt von MBE, der Holdinggesellschaft, die weltweit als Mail Box Etc firmiert, wo er als Sales & Development Manager tätig war. Ab 2014 war er im Büromöbel- und Einrichtungsmarkt tätig, zunächst bei Zenith Interiors in Hongkong und dann bei Kokuyu Furniture, ebenfalls in Hongkong. Bei Comet wird er für die Koordinierung und Konsolidierung der Vertriebsaktivitäten in der Region für alle Produkte des Unternehmens verantwortlich sein.
Mirko Luppi

Valli fügt hinzu: „Durch die Hinzunahme der Marken Comet Hubarbeitsbühnen, Botti Berge- und Abschleppwagen und X-Trux Custom Equipment sowie der neuen Mitarbeiter kann sich die Gruppe mehr und mehr als ein etabliertes Unternehmen identifizieren, das entschlossen ist, sich unter den Marktführern zu positionieren. Gemeinsam mit dem gesamten Vertriebsteam wünschen wir unseren neuen Kollegen viel Erfolg auf ihrem persönlichen und beruflichen Weg.“

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK