23.02.2021

Jalo & Jalo und Janneniska knüpfen engere Bande

J & J & J: Die finnischen LKW-Arbeitsbühnenvermieter Jalo & Jalo und Janneniska werden ihre Zusammenarbeit weiter intensivieren.

Mit dem jüngsten Schritt wird das ursprüngliche, 2017 vereinbarte Abkommen erweitert, bei dem Jalo & Jalo die LKW-Bühnen von Janneniska zwischen 34 und 78 Metern übernahm, während sich Janneniska auf die kleineren Modelle sowie die Einheiten jenseits von 80 Metern konzentrierte. Die neue Vereinbarung sieht vor, dass Jalo & Jalo alle Janneniska-Maschinen über 30 Meter übernimmt, darunter auch die allergrößten Modelle wie die 104-Meter-Bühne von Bronto. Der Transfer soll am Montag, den 1. März, stattfinden.

Mit den Neuzugängen von Janneniska wird sich der Fuhrpark von Jalo & Jalo auf 60 Geräte erweitern, davon sind zwei Maschinen Brückenuntersichtgeräte. Außerdem betreibt das Unternehmen eine Flotte von rund 120 selbstfahrenden Hubarbeitsbühnen.

Janneniska wird sich in Zukunft auf die 3,5-Tonnen-Modelle im LKW-Bühnen-Bereich konzentrieren, zusammen mit anderen fahrzeugbasierten Bühnen wie Kastenwagen- und Pickup-Aufbauten, die alle mit einem Führerschein der Klasse B gefahren werden können. Jalo & Jalo wird die Partnerschaft mit allen anderen Modellen bis zu 104 Metern beliefern. Die Vereinbarung sieht auch vor, dass die beiden Unternehmen ihre Standorte gemeinsam nutzen, insbesondere dort, wo sie sich überschneiden, wie in Tampere und Jyväskylä.

Jalo & Jalo operiert von Standorten in Tuusula/Helsinki, Tampere, Oulu und Vaajakoski aus, während Janneniska Depots in Tampere, Vantaa/Helskini, Turku, Jyväskylä, Oulu und Kuopio hat.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK