04.03.2021

20 Leonardos für Nationwide

Das britische Vermietunternehmen Nationwide Platforms, eine Tochtergesellschaft des französischen Unternehmens Loxam, hat eine Bestellung über 20 selbstfahrende Low-Level-Bühnen des Typs Bravi Leonardo HD mit 4,90 Meter Arbeitshöhe aufgegeben. Die kleinen Mastbühnen wurden allesamt mit Solo Gyps-Trockenbauaufsatz geordert, eine Premiere für den britischen Markt.

Der Leonardo HD hat eine maximale Arbeitshöhe von fast fünf Metern, mit einer Plattformkapazität von 180 Kilogramm. Die Plattform kommt mit zwei Verlängerungen, sodass eine 1,71 Meter x 68 Zentimeter große Arbeitsplattform entsteht. Die Maschine wiegt nur 510 Kilogramm und hat eine Gesamtbreite von 73,9 Zentimetern. Der Antrieb erfolgt direkt-elektrisch, sodass die Maschine mit einer einzigen Ladung bis zu zwölf Kilometer zurücklegen kann.
Der Bravi Leonardo HD

Das Anbaugerät Solo Gyps kann Platten wie Sperrholz- oder Gipskartonplatten mit einem Gewicht von bis zu 40 Kilogramm auf eine Überkopfhöhe von 4,9 Metern heben. Das Gerät macht es einer Person sehr einfach, Deckenplatten mit minimalem Kraftaufwand einhändig zu montieren. Perfekt in der heutigen Zeit der sozialen Distanzierung...


Nationwides Chief Operating Officer Paul Rankin sagt: „Unsere Investition in den Leonardo HD mit Solo Gyps von Bravi unterstreicht unser Engagement, unseren Kunden weiterhin die besten, sichersten und modernsten Geräte zur Verfügung zu stellen. Nationwide Platforms ist der einzige Anbieter in Großbritannien, der den Leonardo HD mit Solo-Gyps-Anbaugerät anbietet, und wir können unsere Kunden fachkundig beraten, wie sie das Beste aus dem Gerät herausholen können.“

Pierino Bravi fügt hinzu: „Aufgrund sozialer Distanzierungsmaßnahmen erlauben viele Bauunternehmer nicht mehr, dass zwei Personen auf ein und derselben Arbeitsbühne arbeiten, daher sind vertikale Arbeitsbühnen, die kompakt und wendig genug sind, um mehrere Einheiten auf der gleichen Baustelle zuzulassen, die richtige Lösung für die aktuellen Herausforderungen, da sie jeden Bediener für sich arbeiten lassen.“

Weitere Informationen über den Bravi Leonardo HD finden Sie im folgenden Video.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK