17.03.2021

Ins Parkhaus gekracht

Am Dienstagnachmittag ist in Montabaur (Rheinland-Pfalz) ein Autokran aus der Flotte von Castell umgekippt. Er krachte gegen ein Parkhaus. Dabei wurde der Kranführer nach Angaben der Polizei leicht verletzt und zur Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Ebenfalls wurde dabei die Außenwand des Gebäudes sichtlich beschädigt. Wie groß der Schaden am Parkhaus des Fashion Outlets ausfällt, ist noch nicht bekannt. Die Feuerwehr sperrte alle Parkdecks am Dienstagnachmittag vorsorglich.

Als Unfallursache komme eine gebrochener Bolzen in Betracht, hieß es seitens des Kranvermieters gegenüber dem SWR. Die Bergung des 90 Tonnen schweren 5-Achs-Krans durch die Feuerwehr musste am Dienstag vorerst abgebrochen werden.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK