23.03.2021

Zwei Helfer für Hilfswerk

TM13G fürs THW: Das Technische Hilfswerk Sachsen hat für seine beiden Standorte Chemnitz und Leipzig zwei Anhängerbühnen bei Rothlehner geordert. Die beiden ungarische Fabrikate vom Typ Europelift TM13G sind Ende Februar im Farbton ultramarinblau ausgeliefert worden.

Die 13-Meter-Gelenkarbeitsbühnen sollen künftig unter anderem bei der Verlegung von Stromkabeln und sonstigen Höhenarbeiten eingesetzt werden. Des Weiteren wird geprüft, ob der Einsatz als Lichtmast bei Nachteinsätzen möglich ist. Entsprechende Referenzgeräte – mit Scheinwerfern am Korb – hat Rothlehner in der Vergangenheit bereits an das THW geliefert.

Die Europelift TM13G bietet 13,10 Meter Arbeitshöhe, 6,20 seitliche Reichweite und 220 Kilogramm Traglast im Korb, und das bei einem Gewicht von 1.450 Kilogramm. Zur Standardausstattung zählen unter anderem ein um 145 Grad beweglicher Korbarm, ein drehbarer Arbeitskorb, eine 230-Volt-Steckdose im Korb sowie ein Rangierantrieb. Angetrieben werden kann die Hängerbühne durch einen 230-Volt-Netzantrieb sowie durch einen Honda-Stromerzeuger.
Herr Epperlein (l.) und Herr Haase vom THW Chemnitz nehmen ihren neuen Europelift TM13G in Empfang

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK