30.03.2021

Erster LTM 1120-4.1 für die Schweiz

Das Schweizer Kran- und Transportunternehmen Christen + Cie AG mit Sitz in Biel hat den ersten Liebherr LTM 1120-4.1 im ganzen Land übernommen.

Der 2020 vorgestellte vierachsige Kran verfügt über einen siebenteiligen 66-Meter-Hauptausleger; einer der längsten auf einem 4-Achs-Fahrgestell. Mit Gitterverlängerungen realisiert der 120-Tonnen-Kran Hubhöhen bis 94 Meter und Ausladungen bis 64 Meter. Hierzu wird ein 7-Meter-Gitterstück als Auslegerverlängerung und eine 10,8 bis 19 Meter lange Doppelklappspitze eingesetzt, die sich optional auch hydraulisch zwischen 0 und 40 Grad verstellen lässt. Zur Ausstattung gehören die Features VarioBallast und VarioBase.
Einer der ersten Einsätze war die Montage eines Turmdrehkrans

Matthias Kofmel, der seit wenigen Monaten in der Kabine des LTM 1120-4.1 Baustellen im Kanton Bern und darüber hinaus bedient, sagt: „Ich brauche für meinen neuen und stärkeren Kran mit dem VarioBase auf engen Baustellen nun weniger Platz als für meinen bisherigen 100-Tonner, der allerdings kein Liebherr-Gerät war. Mit dem Kran kann ich innerhalb kürzester Zeit auf eine andere Baustelle wechseln und bin aufgrund seiner sehr kurzen Rüstzeiten schnell wieder einsatzbereit.“ Keine 20 Minuten benötigte Matthias Kofmel neulich, um seinen Mobilkran nach dem letzten Hub eines Stahlträgers fahrbereit zu machen und zum nächsten Einsatzort zu düsen.
Matthias Kofmel am Steuer

Die Firma Christen hat ihren Sitz in Biel und wurde 1882 als Fuhrunternehmen für Pferde und Kutschen gegründet. Das Unternehmen beschäftigt rund 20 Mitarbeiter und betreibt drei Mobilkrane und mehrere Ladekrane. Neben dem Krangeschäft ist das Unternehmen spezialisiert auf Industrieumzüge, Schwertransporte und Schwerlastlogistik. Außerdem vermietet es Arbeitsbühnen.
Der Kran kann in 20 Minuten fahrbereit sein

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK