01.04.2021

Schußmann setzt auf sehr langen Ausleger

Nur Liebherr: Der oberbayrische Baukranvermieter Schußmann übernimmt einen Mobilkran LTM 1230-5.1. Der mit 75 Metern sehr lange Teleskopausleger des 230-Tonners auf fünf Achsen war ein wichtiges Kriterium bei der Kaufentscheidung.

Firmeninhaber Michael Schußmann erklärt: „Für Baukranmontagen sind lange Teleskopausleger enorm wichtig. Daher ist der LTM 1230-5.1 für uns als Baukranvermieter der perfekte Kran. Da es auf den Baustellen oft eng zugeht, waren für uns natürlich auch die VarioBase und der VarioBallast wichtige Pluspunkte bei der Entscheidung für Liebherr. Und schließlich passte auch das Preis-Leistungs-Verhältnis.“

Der größte Mobilkran des Unternehmens ist ein Liebherr LTM 1450-8.1. Das Unternehmen setzt seine Mobilkrane hauptsächlich für die Montage und Demontage seiner eigenen Baukranflotte ein, die ausschließlich aus Unten- und Obendrehern des schwäbischen Kranbauers besteht.

Die Schußmann Kranservice wurde 2008 gegründet und begann zunächst mit der Vermietung von Untendrehern. 2012 kamen Obendreher hinzu und 2015 beschaffte das Unternehmen den ersten eigenen Mobilkran. Schußmann beschäftigt inzwischen 35 Leute und bietet auch LKW-Ladekrane zur Vermietung sowie Transporte jeder Art an.
Wolfgang Sailervon Liebherr mit Michael Schußmann, Schußmann Kranservice, und Florian Maiervon Liebherr (v.l.)

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK