31.03.2021

Kran vs. Brücke

Sechsstelliger Sachschaden: Am Montagnachmittag hat ein 32-jähriger Sattelzugfahrer mit seinem ausgefahrenen Kran die Brücke über die B 38 in Mannheim beschädigt. Offenbar hatte der Fahrer auf einer nahegelegenen Baustelle einen Container aufgeladen und dabei anschließend den Kran nicht eingefahren.

Dadurch prallte der Ladekran gegen insgesamt zehn Betonquerträger der Brücke. Da eine Beeinträchtigung der Brückenstatik nicht ausgeschlossen werden konnte, war die Brücke voll gesperrt worden. Der Verkehr wurde durch die Polizei umgeleitet, es bildeten sich größere Rückstauungen. Nach Hinzuziehen eines Baustatikers konnte die Unterführung nach gut zwei Stunden wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich der Gesamtsachschaden auf rund 100.000 Euro.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK