19.04.2021

JCB freut sich über spanische Großbestellung

Auslieferung angelaufen: Das spanische Verkaufs- und Vermietunternehmen Rentaire hat die ersten Exemplare von insgesamt 109 JCB-Elektroscherenarbeitsbühnen vom lokalen Händler Walkia bekommen. Es handelt sich dabei um den bisher größten Einzelauftrag für JCB-Scherenbühnen in diesem Land.

Die erste Tranche besteht aus 60 elektrischen Scherenbühnen des Typs S1930Es, die eine Arbeitshöhe von 7,8 Metern und eine Plattformkapazität von 230 Kilogramm bieten. Sie weisen eine Breite von 76,2 Zentimetern auf und sind sie für zwei Personen bei Arbeiten in Innenräumen und für eine Person bei Außeneinsätzen ausgelegt.
Die Bestellung von Rentaire ist die größte Bestellung von JCB-Scherenarbeitsbühnen für Spanien

Der verbleibende Auftrag – 49 Maschinen – umfasst eine Reihe von JCB-Scherenarbeitsbühnen mit einer Arbeitshöhe von 10, 12 und 14 Metern, die in den kommenden Monaten ausgeliefert werden sollen.
Manuel Rey von Walkia, Raúl Ferreiro von Rentaire und George Heining von JCB (v.l.)

Mit Sitz in Madrid und weiteren Depots in Avila, Guadalajara, Segovia und Toledo bietet Rentaire eine Reihe von Boomliften, Scheren- und LKW-Arbeitsbühnen sowie einen großen Mietpark von allgemeinen Baumaschinen und Werkzeugen.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK