30.04.2021

Genie schreibt wieder schwarze Zahlen

Raus aus den Miesen: Genie und Terex haben positive Ergebnisse für das erste Quartal gemeldet.

Der Quartalsumsatz von Genie – einschließlich Terex Utilities – ging im Vergleich zum Vorjahr zwar um 6,5 Prozent auf 476,7 Millionen Dollar zurück. Dennoch gelang es Genie, den Betriebsverlust des letzten Jahres von 5,9 Millionen Dollar in einen Gewinn von 26,6 Millionen Dollar zu drehen. Der Auftragseingang stieg sprunghaft an, sodass sich der Auftragsbestand um 82 Prozent erhöht und damit fast verdoppelt hat -– auf nunmehr 1,3 Milliarden Dollar. Infolgedessen prognostiziert das Unternehmen für das Gesamtjahr einen Umsatz von 2,12 Milliarden Dollar.

Krane werden nicht mehr separat ausgewiesen, sondern sind jetzt Teil des Geschäftsbereichs Materialverarbeitung, dessen Umsatz sich um 20 Prozent auf 378 Millionen Dollar verbessert hat, während sich der Betriebsgewinn auf 49,1 Millionen Dollar fast verdoppelt hat. Auch hier flatterten die Aufträge nur so rein, sodass ein Volumen von 713 Millionen Dollar in den Büchern steht, ein Plus von 162 Prozent. Für das Gesamtjahr wird nun ein Umsatz von über 1,5 Milliarden Dollar erwartet.

Bei Terex insgesamt stieg der Umsatz um vier Prozent auf 864,2 Millionen Dollar. Der Gewinn vor Steuern betrug 47,4 Millionen Dollar. Aufgrund der sich verbessernden Marktbedingungen hat Terex seine Umsatzprognose für das Gesamtjahr auf 3,7 Milliarden Dollar angehoben. Und: Die Nettoverschuldung wurde von 503,7 auf 401 Millionen Dollar gesenkt.

Terex-CEO John Garrison sagt: „Unsere Ergebnisse für das erste Quartal spiegeln einen starken Start ins Jahr wider, während sich die globalen Märkte von der Pandemie erholen. Ich bin stolz auf unsere Mitarbeiter, die weiterhin die durch Covid-19 verursachten Störungen überwinden und verbesserte Leistungen erbringen. Unser Portfolio an Spezialmaschinengeschäften wird von der globalen wirtschaftlichen Expansion profitieren. Wir sind entschlossen, unsere Execute, Innovate and Grow-Strategie aggressiv umzusetzen, um die Margen zu verbessern und Terex zu wachsen. Das Hubarbeitsbühnengeschäft verbessert weiterhin seine Performance und seine operativen Margen und befriedigt gleichzeitig die starke Nachfrage. Die Materialaufbereitung hatte ein weiteres ausgezeichnetes Quartal mit einer starken Leistung in allen Geschäftsbereichen.“

Finanzchef John Sheehan fügt hinzu: „Durch ein aggressives Working-Capital-Management haben wir im Quartal einen freien Cashflow in Höhe von 40 Millionen Dollar generiert. Unsere starken Finanzergebnisse und unsere Liquidität ermöglichten uns die vorzeitige Rückzahlung von Laufzeitkrediten in Höhe von 196 Millionen Dollar. Wir werden unsere Liquidität auch weiterhin nutzen, um zukünftige Wachstumsmöglichkeiten zu finanzieren, wie zum Beispiel die jüngste Ankündigung unserer neuen AWP-Anlage in Monterrey, Mexiko.“

Sheehan weiter: „Das Unternehmen hat einen großen Teil seiner Kapitalstruktur refinanziert, einschließlich der revolvierenden Kreditfazilität und Anleihen in Höhe von 600 Millionen US-Dollar, um die Verfügbarkeit günstiger Zinssätze zu nutzen. Unsere starke Cashflow-Generierung hat uns in die Lage versetzt, niedrigere Zinssätze zu erhalten und die Laufzeiten der Anleihen bis zum Ende des Jahrzehnts zu verlängern.“


Vertikal Kommentar

Dies ist das letzte Quartal, in dem der Vorjahresvergleich mit einem Zeitraum vor Ausbruch der Coronakrise erfolgt. Daher ist es gut zu sehen, dass die Umsätze im Laufe des Quartals angezogen haben und nun wieder vorpandemisches Niveau erreicht haben. Noch entscheidender sind die vollen Auftragsbücher, eine grandiose Verbesserung, die optimistisch stimmt, dass die schlimmsten Auswirkungen der Pandemie hinter uns liegen und eine starke Erholung nun wahrscheinlich ist…

Interessant ist die starke Verbesserung der Profitabilität, die wahrscheinlich auf eine verbesserte Preisgestaltung und niedrigere Kosten zurückzuführen ist, was zu einer starken Erholung der Margen geführt hat. Ein weiteres erfreuliches Ergebnis.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK