17.05.2021

Almac legt nach

Von Airo zu Almac: Der italienische Hersteller von Raupenarbeitsbühnen Almac hat Valerio Soragna für sein Almacrawler-Produktsupportteam rekrutiert. Er kommt vom Mitbewerber Airo, für den er mehr als 17 Jahre tätig gewesen ist. Soragna wird eng mit Almacs After-Sales-Manager Denny Furghieri zusammenarbeiten und Almacrawler-Kunden in Europa, Afrika und dem Nahen Osten betreuen.
Neu bei Almac: Valerio Soragna

Über seine neue Rolle sagt Valerio Soragna: „Ich bin sehr aufgeregt, meine neue Stelle bei Almacrawler anzutreten. Ich werde unseren Kunden helfen, ihre Ziele zu erreichen, indem ich die Almac-Technologie und -Innovationen auf der ganzen Welt unterstütze. Ich freue mich darauf, meine derzeitigen beruflichen Beziehungen weiter auszubauen und neue Beziehungen zu allen Almac-Kunden aufzubauen.“

Geschäftsführer Andrea Artoni fügt hinzu: „Valerio stößt zum After-Sales-Team, nachdem er viele Jahre in unserer Branche gearbeitet hat, insbesondere im Bereich des Ersatzteilmanagements. Seine Erfahrung und sein vielfältiges Wissen werden eine große Bereicherung für das Team sein und uns die Möglichkeit geben, unseren Kunden einen besseren Service zu bieten. Wir heißen ihn in seiner neuen Rolle willkommen und wünschen ihm viel Erfolg.“

Vergangene Woche hatte Entwicklungschef Gianluca Ferramola seinen Wechsel von Airo zu Almac bekanntgegeben – nach knapp 30 Jahren bei Airo.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK