26.05.2021

Zwei Neue für den Norden

CTE hat zwei neue Gebietsleiter für Norditalien eingestellt: Gianluca Ibba und Moris Locatelli. Ibba wird für das Piemont, Ligurien, das Aostatal und die Provinzen Como und Lecco zuständig sein, während Moris Locatelli für die anderen Provinzen der Lombardei, die italienische Schweiz sowie Parma und Piacenza verantwortlich zeichnet.
Moris Locatelli und Gianluca Ibba (v.l.)

Gianluca Ibba, 47, kommt aus der Hubarbeitsbühnenbranche und sagt: „Ich bin begeistert, bei einem führenden Unternehmen in der Branche zu arbeiten. Mein Ziel ist es, potenziellen Kunden den Wert unserer Hubarbeitsbühnen und unsere Firmenphilosophie näher zu bringen".
Moris Locatelli, 49, ist seit mehreren Jahren im Bereich Hubarbeitsbühnen und Erdbewegung für Unternehmen tätig. Er kommt von der Imer-Gruppe, wo er zweieinhalb Jahre als Gebietsverkaufsleiter für Norditalien tätig war.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK