29.07.2021

Erster Liebherr für Bruns

Die Lüneburger Firma Bruns Kranvermietung hat ihren ersten Liebherr-Mobilkran übernommen, einen LTM 1070-4.2. Einfachere Fahrgenehmigungen mit 10 Tonnen Achslast und die variable Abstützbasis Vario Base waren wichtige Kriterien für das norddeutsche Unternehmen, erstmals einen Mobilkran bei Liebherr zu bestellen.

A. Keck von der Bruns Kranvermietung erklärt: „Die Möglichkeit des LTM 1070-4.2, auch mit nur 10 Tonnen Achslast zu fahren, bringt uns enorme Vorteile, denn insbesondere im ländlichen Raum um unseren Firmensitz haben wir bei den üblichen 12 Tonnen Achslast bei Mobilkranen inzwischen erhebliche Genehmigungsauflagen.“
Kranübergabe in Ehingen: H. Bruns, A. Keck, T. Walter und O. Bostjancic von Bruns Kranvermietung mit Jens Fähse von Liebherr Ehingen (v.l.)

Der LTM 1070-4.2 nimmt bei 12 Tonnen Achslast 10,7 Tonnen Ballast und die Doppelklappspitze mit, bei 10 Tonnen Achslast verbleiben 3,8 Tonnen Gegengewicht auf dem Fahrzeug. Damit kann der 70-Tonner eine Vielzahl von Kraneinsätzen durchführen, zumal er in steiler Auslegerstellung mit dem reduzierten Ballast kaum an Traglast einbüßt.

Mittlerweile hat Liebherr über 2.000 Krane dieses Typs weltweit ausgeliefert. Exemplar Nr. 1.500 ging Ende 2016 an Ley-Krane aus Gummersbach.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK