27.08.2021

Nummer zwei

Ein Fall für Nr. 2: Der italienische Kranvermieter Fratelli Paradiso hat einen zweiten Liebherr-Gittermastkran LG 1750 mit 750 Tonnen Traglast übernommen. Sein erstes Exemplar hatte sich der Betrieb 2018 zugelegt.

Der achtachsige LG 1750, der für die Montage von Windkraftanlagen in Apulien vorgesehen ist, wurde mit dem SL8HS-Auslegersystem von Liebherr ausgestattet, das Hakenhöhen von bis zu 125 Metern ermöglicht, ohne dass ein Derrickausleger erforderlich ist. Der Kran kann mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 96 Tonnen/12 Tonnen pro Achse bzw. 48 Tonnen bei abgenommenen Abstützungen fahren.
Michele Paradiso (l.) nimmt den neuen LG 1750 des Unternehmens von Fabio Fenzi von Liebherr Italia in Empfang

CEO Michele Paradiso sagt: „Wir erkennen eine höhere Nachfrage nach leistungsstarken Kranen in Italien und wollen weiter wachsen, indem wir uns auf Großkrane konzentrieren und in Liebherr-Produkte und die Marke Liebherr investieren. Wir haben uns für die Konfiguration SL8HS mit 119 Metern entschieden, die für kleine bis mittlere Anlagen ideal ist. Dazu müssen wir kein Derricksystem aufbauen. Das spart Zeit und Geld. Aber wir können den Kran später problemlos erweitern, bis hin zu dem neuen starken SX3-System mit 165 Metern.“

Das 1967 gegründete Familienunternehmen Fratelli Paradiso wird in zweiter Generation von Michele, Francesca und Silvia Paradiso geführt. Das Unternehmen betreibt eine Kranflotte, darunter zehn Liebherr-Krane mit Kapazitäten von über 230 Tonnen und einen 1.200 Tonnen starken Liebherr LTM 11200.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK