13.09.2021

Erste Bronto S47XR in Down Under

Das australische Vermietunternehmen JM Tower Hire hat die erste 47-Meter-LKW-Arbeitsbühne des Typs Bronto Skylift S47XR in Australien in Empfang genommen.

Die S47XR J verfügt über einen vierteiligen Hauptausleger, einen langen zweiteiligen Oberarm und einen kurzen Korbarm, der eine maximale Reichweite von 26 Metern mit 120 Kilogramm in der Plattform oder 24 Metern mit 360 Kilogramm und 20 Metern mit der maximalen Plattformkapazität von 700 Kilogramm bietet. Die Hebebühne ist auf einem Scania P410 6x4-Fahrgestell der neuen Generation aufgebaut.
Die neue Bronto S 47XR von JM Tower

Das in Melbourne ansässige Unternehmen JM Tower Hire wurde 2006 von Inhaber Jim Mullins gegründet. Die neue Maschine gesellt sich im Fuhrpark zu einer Bronto S46XDT und einer S61XDT sowie einigen kleineren Cela-Geräten, darunter eine DT28 mit 28 Metern Arbeitshöhe. Verkauft und geliefert wurde sie von Bronto Skylift Australia/New Zealand mit Sitz in Adelaide. Das Unternehmen gibt an, dass es Aufträge für die 56-Meter-Maschine Bronto S56XR und die S70XR mit 70 Metern Arbeitshöhe in der Pipeline hat.
Die neue Maschine wurde sofort in Betrieb genommen

Jim und Kaz Mullins mit Brooke Petersen, alle von JM Tower Hire (v.l.)

Bronto Australia/NZ ist eine Tochtergesellschaft von Global Fire Solutions. Das Unternehmen ist seit mehr als 20 Jahren Bronto-Händler und wird in den kommenden Monaten weitere Bronto XRs auf dem Scania P410 6x4 und dem geländegängigen P450 8x8-Fahrgestell ausliefern.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK