15.09.2021

Sturz aus Krankorb fordert drei Schwerverletzte

Am späteren Freitagabend sind in Recklinghausen zwei Männer aus einem Korb gestürzt, der an einem Kran befestigt war. Beide wurden dabei schwer verletzt. Es handelt sich hierbei um einen 56-Jährigen aus Gronau und einen 33-jährigen Mann aus Waltrop. Sie wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gefahren. Lebensgefahr besteht nicht.

Zuvor hatten sich insgesamt drei Männer mit einem Korb etwa 10 bis 12 Meter in die Höhe ziehen lassen, bevor der Korb ins Schwanken geriet und schließlich umschlug, wie die Polizei mitteilt. Der 56- sowie der 33-Jährige fielen auf das darunter befindliche Dach und blieben schwerverletzt liegen, während sich der Dritte, ein 29-Jähriger, noch am Korb festhalten und diesen dann selbstständig wieder herunterfahren konnte. Auch er erlitt schwere Verletzungen und wurde schließlich von Rettungskräften in ein Krankenhaus transportiert. Der Unfall ereignete sich auf einem Firmengelände an der Borker Straße.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK