23.09.2021

Sinoboom setzt auf TVH

Frisch eingetütet: Am zweiten Tag der Vertikal Days hat die Sinoboom BV in einer kleinen Zeremonie einen Partnerschaftsvertrag mit dem weltweiten Ersatzteilspezialisten TVH geschlossen. Die Partnerschaft wurde von Tim Whiteman, CEO von Sinoboom BV, und von Kristof Bolle, Senior VP EMEA von TVH, unterzeichnet.

Sinoboom BV ist die europäische Tochtergesellschaft des chinesischen Herstellers von Hubarbeitsbühnen. TVH betreibt 81 Niederlassungen weltweit, die in über 180 Länder verkaufen. TVH wird einen umfassenden Ersatzteilversorgungsservice für Sinoboom BV bieten, und zwar fürdie gesamte geografische Präsenz der Europa-Tochter. Die Partnerschaft wird ab dem 4. Quartal 2021 aktiv sein, das heißt sie startet wohl noch im Oktober, und erstreckt sich nicht auf die Garantie – diese wird weiterhin direkt von Sinoboom BV abgedeckt.
Kristof Bolle (l.) mit Tim Whiteman

Kristof Bolle kommentiert: „Wir freuen uns, diese Partnerschaft mit Sinoboom BV zu bestätigen. Ihr Ruf in der Arbeitsbühnenbranche wird immer besser, und wir freuen uns, dass wir diese Marke in unsere Liste lieferbarer Teile aufnehmen können.“

Tim Whiteman erklärt: „Diese Partnerschaftsvereinbarung ist ein wichtiger Schritt in der Strategie von Sinoboom. Unser Ziel ist es immer, unserem wachsenden Kundenstamm einen umfassenden und zuverlässigen Service zu bieten, und wir wissen, dass für unsere Kunden die Minimierung von Maschinenstillstandszeiten oberste Priorität hat. Der effiziente Service, den TVH bietet, ist in der gesamten Branche bekannt, und dies wird das Vertrauen in die Marke Sinoboom und ihren Service weiter stärken.“

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK