Um alle Bilder zu sehen, registrieren Sie sich bitte und melden Sie sich an. Dadurch können Sie auch unsere Beiträge kommentieren und unseren E-Mail-Newsletter abonnieren. Klicken Sie hier, um sich zu registrieren
27.10.2021

Erster LTM 1650-8.1 für Polen

Rückenwind: Das polnische Kran- und Schwerlastunternehmen Dźwig-Mar verstärkt seinen Fuhrpark mit einem Liebherr LTM 1650-8.1. Der 8-Achser verfügt über eine maximale Tragkraft von 700 Tonnen.

„Der LTM 1650-8.1 ist hinsichtlich Bauart und Krankonzept einzigartig. Er ist variabel, stark und gleichzeitig kompakt“, erklärt Marcin Zielonka, Geschäftsführer des Kranvermietunternehmens mit rund 50 Mitarbeitern.

Treiber für die gestiegene Nachfrage nach Großkranen ist vor allem die Windkraftbranche, wie er erläutert: „Wir haben einen höheren Bedarf an großen Kranen. Der 8-Achser erweitert unseren Fuhrpark, um der gesteigerten Nachfragen nach Kranen in dieser Klasse gerecht zu werden. Er ist nun unser größter Mobilkran.“ Neben der Installation von Windkraftanlagen wird der LTM 1650-8.1 auch bei Hubaufgaben in der Schwerlastindustrie, beispielsweise in Raffinerien, eingesetzt werden.
Bitte registrieren Sie sich, um alle Bilder zu sehen

Artur Heiduk von Liebherr Polska mit Bartosz Rybarczyk von Dźwig-Mar, Florian Floess von Liebherr Ehingen und Marcin Zielonka von Dźwig-Mar (v.l.)


Für das Unternehmen mit Sitz in Plock gut 100 Kilometer nordwestlich von Warschau ist der LTM 1650-8.1 einer von drei Neukranen im Jahr 2021: Mit der Investition in einen LTM 1130-5.1 und in einen LTM 1350-6.1 hat das Unternehmen bereits seinen Fuhrpark modernisiert.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK