24.11.2021

Groves für Groves aus Groves

Der US-Vermieter Groves Equipment Rental aus Texas hat 14 neue Grove Rough-Terrain-Krane beim lokalen Händler MGX Equipment Services bestellt, der seit den 1990er Jahren mit Groves zusammenarbeitet.

Die neuen Krane ersetzen zehn Jahre alte Grove-Geländekrane, vom RT540 bis zum RT890, durch den 51-Tonner GRT655, den 100-Tonnen-Kran GRT8100 und den 120-Tonner GRT8120. Die Krane mit höherer Kapazität wurden als Reaktion auf die veränderte Kundennachfrage und das gestiegene Marktvertrauen im Hinblick auf den erwarteten Aufschwung bei Infrastrukturprojekten und Arbeiten im Energiesektor für 2022 ausgewählt.
Das Managementteam von Groves mit einem der Grove-Krane vom Typ GRT8100

Groves-President Steve McReynolds, dessen Großvater das Unternehmen 1955 gründete, sagt: „Die 90 bis 100 Tonnen starken Geländekrane sind zum Rückgrat unserer Flotte geworden. Sie sind bei unseren Kunden, von denen viele petrochemische Anlagen bauen oder warten, sehr beliebt. Wir haben im Laufe der Jahre mindestens 25 Grove RT890 in unserer Flotte gehabt, und der GRT8100 ist eine bedeutende Weiterentwicklung dieses Modells. Unsere Kunden schätzen besonders das neue Kransteuerungssystem CCS. Es ist sehr benutzerfreundlich und erleichtert die Diagnose erheblich.“
Steve McReynolds, Trevor McReynolds, Logan Delcambre und Don Romaine (v.l.)

Der GRT8100 verfügt über einen 47 Meter langen Hauptausleger mit einer maximalen Kipphöhe von 73 Metern, während der GRT8120 über einen siebenteiligen, 60 Meter langen Megaform-Hauptausleger verfügt, der durch eine Verlängerung auf eine maximale Kipphöhe von 180,8 Metern erhöht werden kann.

„Die Auslegerlängen der GRTs sind für uns ein wichtiges Verkaufsargument“, so Steve McReynolds. „Nachdem wir im Dezember unseren ersten GRT8120 geliefert bekommen hatten, stellten wir ihn unseren Kunden vor, und die zusätzliche Reichweite war für sie ein großer Vorteil bei der Wartung der wichtigsten Anlagen; und zwar so sehr, dass wir uns langfristige Verträge mit ihnen sichern konnten.“

„Die neuen Krane haben auch ein schlankeres Aussehen mit einem niedrigeren Schwerpunkt, was den Transport erleichtert, und die Erweiterungen sind viel einfacher zu bedienen. Und hier in der Golfregion, wo hohe Temperaturen in Verbindung mit langen Arbeitszeiten in der Kabine den Fahrern alles abverlangen können, ist die verbesserte Klimaanlage in der neuen kippbaren Rundumsicht-Kabine ein echter Gewinn. Wir liefern die Krane, die unsere Kunden bevorzugen.“
Ein Großteil der Arbeit von Groves kommt aus der petrochemischen Industrie der Golfregion

Das Unternehmen Groves, das sich in vierter Generation in Familienbesitz befindet und im vergangenen Jahr sein 65-jähriges Bestehen feierte, hat seinen Sitz in Groves, Texas, etwa 150 Kilometer östlich von Houston, in Jefferson County. Groves ist auch von Standorten in Channelview, Houston und Sulphur, Louisiana, aus mit einer umfangreichen Flotte von Rough-Terrain-, Gittermast- und Teleskopraupenkranen sowie Industriekranen tätig. Das Unternehmen ist seit den 70er Jahren Kunde von Grove, als es die Modelle RT52 und später RT58B kaufte.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK