09.12.2021

Erste Investition in dieser Größenklasse

Neue Dimension: Der französische Krandienstleister AS Manutention mit Sitz in Biesheim (Haut-Rhin) hat bereits Anfang des Jahres seinen neuen Liebherr LTM 1750-9.1 übernommen. Für den elsässischen Betrieb ist der Kauf des 800-Tonners ein großer Sprung: Bislang reichte das Kranportfolio von 35 bis 250 Tonnen.

AS Manutention orderte den Schwerlastkran mit der kompletten Ausrüstung TYV23EN. „Der LTM 1750-9.1 ist unsere erste Investition in dieser Größenklasse. Er zeichnet sich durch besonders hohe Tragkräfte, modernste Technik und seine enorme Einsatzvariabilität aus“, findet Geschäftsführer Sébastien Aouni. „Wir werden den 800-Tonner in der chemischen Industrie, in der Windkraft, beim Brückenbau und in vielen anderen Bereichen einsetzen.“
Der LTM 1750-9.1 von AS Manutention installiert eine Fußgängerbrücke in Amiens in der Picardie

Stichwort Brückenbau: Genau da kam das neue Flaggschiff vor Kurzem zum Einsatz. In den sogenannten Hortillonages der nordfranzösischen Stadt Amiens, einer spreewaldähnlichen Gartenlandschaft mit vielen Kanälen, konnte der LTM 1750-9.1 eine Fußgängerbrücke montieren. Unterstützt von einem Teleskopraupenkran LTR 1060 wurde der Großkran mit 154 Tonnen Gegengewicht und 13 Meter langer fester Spitze gerüstet.
Montage der Senkkästen

Zunächst installierte der Kran 20 Meter lange Senkkästen aus Baustahl mit einem Gewicht von rund 20 Tonnen. Alle Hübe wurden mit Spreadern durchgeführt, um den Druck auf die Senkkästen möglichst gering zu halten. Die maximale Ausladung für den Hub der 20-Tonnen-Kästen betrug dabei ganze 57 Meter. Eingeschränkte Sichtverhältnisse sowie die beengte Umgebung sorgten für erschwerte Einsatzbedingungen. Der Kranfahrer musste den Ansagen des Teams über Funkgeräte beim Einbau der Senkkästen vertrauen. Nach zwei Einsatztagen war die Brücke über den französischen Fluss Somme schließlich final montiert.
Zwei Tage, und das Ding war durch

Der Hauptsitz des Kran- und Transportunternehmens befindet sich in Biesheim (direkt gegenüber von Breisach), weitere Standorte sind Straßburg sowie Amiens. Die Investition in den Schwerlastkran mit 800 Tonnen Tragkraft stellt für AS Manutention der Einstieg in ein neues Geschäftsfeld dar: ASM Heavy Lift.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK