31.01.2022

Innovationstage fast ausgebucht

Bald in Sicht: Am 24. und 25. Mai 2022 steigt im Hessen Hotelpark Hohenroda die vierte Auflage der lockeren Bühnenfachmesse Innovationstage der Höhenzugangstechnik.

„Das Event findet wie geplant statt unter Berücksichtigung der dann geltenden Coronaregeln“, betonen Yama Saha und Andreas Möller vom ausrichtenden Verein Born to Lift e. V. „Wir sind fast zu 90 Prozent ausgebucht. So gut wie alle Aussteller aus dem Vorjahr sind wieder dabei, und es sind noch ein paar neue hinzugekommen.“ Vergeben werden die Stände nach dem „first come, first serve“-Prinzip.
Das Veranstaltungsgelände in Hohenroda

Es steht in diesem Jahr dieselbe Fläche zur Verfügung wie im Vorjahr – bespielt werden die Halle und das befestigte Außengelände –, aber durch eine andere Aufteilung der Standflächen stehen derzeit noch einige Stände zur Verfügung. Wer ausstellen will, muss Vereinsmitglied sein bzw. werden. Am Vorabend des zweitägigen Events, also am 23. Mai, steht die Jahresmitgliederversammlung von Born to Lift an.

Der Fokus der Innotage bleibt – nomen est omen – unverändert: Jeder Aussteller bringt eine oder zwei innovative Maschinen mit. Der Eintritt ist für Besucher kostenlos, und das Catering ist wie gehabt inklusive. Am 24. Mai steht ab 19 Uhr die Abendveranstaltung auf dem Programm, diesmal auf dem Außengelände.

Die Innovationstage 2022 steigen am 24. Mai 2022 von 9.00 bis 18.00 Uhr & am 25. Mai 2022 von 9.00 bis 15.00 Uhr im Hotelpark Hohenroda, Schwarzengrund 9, 36284 Hohenroda. Mehr Infos unter www.borntolift.de/innovationstag.
Innotage 2021

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK