22.02.2022

Crane Planner 2.0 mit mehr Kranen

In der neuen Version des Crane Planner 2.0 von Liebherr sind nun etliche Mobilkrane sowie sämtliche Raupenkrane bis 300 Tonnen Tragkraft und Hydroseilbagger hinzugekommen. Das Tool zur Einsatzplanung hält nun auch die Modelle LTM 1650-8.1, LTM 1450-8.1, LTM 1300-6.2, LTM 1250-5.1 und LTM 1230-5.1 zur Planung bereit. Als nächstes soll der LTM 1350-6.1 integriert werden. Raupenseitig sind jetzt auch die neuen Modelle LR 1250.1 unplugged, LR 1200.1 unplugged und der Hydroseilbagger HS 8070.1 ins System integriert.

Die Kombination einer dreidimensionalen Benutzeroberfläche mit den exakten Maschinendaten der Lastmomentbegrenzung aus der LICCON-Kransteuerung sei einzigartig, hebt der Hersteller hervor. Der Crane Planner 2.0 von Liebherr hilft den Anwendern, bereits im Vorfeld Lösungen und Arbeitsabläufe für ihre Hubaufgaben zu finden. Damit können komplizierte Schwerlasthübe mit Raupenkranen, aber auch vermeintlich schnelle und einfache Taxihübe von Mobilkranen sicher simuliert bzw. virtuell umgesetzt werden.
Mit dem neuen Distanztool lassen sich Objekte zentimetergenau zueinander positionieren

Zugleich werden wichtige Kennzahlen wie Bodendrücke, Stützdrücke, Traglasten und Schwerpunkte ermittelt. Mit jeder Änderung der Konfiguration, Last oder Geometrie wird eine neue Berechnung ausgeführt.

Nutzer der bisherigen Version profitieren nach dem Update automatisch und kostenlos von den neuen Kranmodellen und Funktionen. Dazu zählt auch das neue Distanztool: Objekte wie Maschinen und Gebäude lassen sich damit zentimetergenau zueinander positionieren.
Der Crane Planner 2.0 kombiniert eine ansprechende, dreidimensionale Benutzeroberfläche mit den exakten Maschinendaten der Lastmomentbegrenzung (LMB/LICCON)

Neben der kostenlosen ‚Free‘-Version mit einem Funktionsumfang wie im bewährten LICCON-Einsatzplaner steht eine vollumfängliche ‚Pro‘-Version mit 3D-Ansicht und zusätzlichen Features zur Verfügung, darunter detaillierte, interaktive 3D-Modelle der Krane sowie eine Bibliothek mit diversen 3D-Objekten wie Gebäuden, Straßen, Maschinen oder Lastobjekten.
Präzise Reports mit sämtlichen Planungsdaten lassen sich so erstellen

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK