30.05.2022

Klubb eröffnet zweites Werk

Die Klubb Group hat ein zweites Produktionswerk an ihrem angestammten Standort in Ferrières-en-Brie eröffnet, rund 30 Kilometer östlich vom Pariser Stadtzentrum entfernt. Das neue Areal bietet eine nutzbare Fläche von 15.000 Quadratmetern, wobei 2.500 Quadratmeter auf die Werkstatt entfallen.

Darin untergebracht sind drei Bereiche der 2016 gegründeten Firmengruppe: Nacelle Assistance et Services für die Wartung und Reparatur von Arbeitsbühnen und Spezialfahrzeugen aller Marken, Delta Services für Finanzierungslösungen und Vermietung sowie Mobitec, spezialisiert auf Umbau und Ausstattung der Fahrzeuge.
Klubb feiert 20-Jähriges

2016 gegründet – und jetzt 20 Jahre alt: Wenn man die Vorgeschichte berücksichtige, argumentiert das Unternehmen, so sei man bereits gut 20 Jahre am Markt tätig. Im Jahr 2000, um genau zu sein, hatte Time France damit begonnen, die Bühnen von Versalift nach Frankreich zu importieren und an den Mann zu bringen. Seit Ende 2001 mit an Bord: Julien Bourrellis, der jetzige CEO von Klubb.
Die ausgestellten Bühnen deckten das gesamte Portfolio der Firmengruppe ab

Jedenfalls nahm Klubb die Neueröffnung zum Anlass, das 20-jährige Firmenjubiläum von Klubb France zu feiern – wie gewohnt im großen Stil. Zunächst wurden die 350 Gäste auf dem in eine Sommer-Lounge verwandelten Außengelände der Firma empfangen und bewirtet, eingerahmt von einem Großaufgebot an Arbeitsbühnen, das das gesamte Spektrum des Herstellers abdeckt. Rund 40 Bühnen wurden aufgefahren, darunter auch die neue Feuerwehrbühne Meteor 180 mit 18,5 Metern Arbeitshöhe wie auch viele Elektro- und Bi-Energy-Geräte.
Ein Großaufgebot an Bühnen säumte das Firmengelände

Anschließend luden die beiden Gesichter des jungen französischen Herstellers, Firmenchef Julien Bourrellis und sein Bruder Henri Bourellis, zuständig für den Export, ins nahegelegene Schloss zum feinen Dinner. Das ging dann flüssig fließend in eine rauschende Partynacht mit DJ am Mischpult über.
Der Apéro vor dem Château von Ferrières-en-Brie

Anschließend luden die Bourellis-Brüder zum Dinner im Grand Salon des Rothschild-Schlosses

Mehr dazu lesen Sie in der kommenden Kran & Bühne, die voraussichtlich am 30. Juni erscheint.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK