13.07.2022

Konecranes gibt Gewinnwarnung aus

Der finnische Kranhersteller und Umschlaggerätespezialist Konecranes hat eine Gewinnwarnung für das laufende Gesamtjahr herausgegeben. Das Unternehmen nennt jedoch keine genaueren Gründe oder Hintergründe für diesen Schritt, außer Lieferprobleme bei Komponenten.

Konecranes rechnet für das Gesamtjahr mit einem Umsatz in ähnlicher Höhe oder leicht über dem Vorjahreswert von 3,2 Milliarden Euro und einem Betriebsergebnis, das in etwa auf dem Niveau des gleichen Zeitraums im Jahr 2021 liegt oder dieses sogar übertrifft, während der Gewinn vor Steuern nun wahrscheinlich sinken wird.

Das Unternehmen lässt verlauten: „Obwohl das Nachfrageumfeld nach wie vor gut ist, haben die globale Verfügbarkeit von Komponenten und Materialien und andere Probleme in der Lieferkette sowie Herausforderungen im Zusammenhang mit Covid-19 die Lieferfähigkeit von Konecranes im zweiten Quartal weiter beeinträchtigt. Wir gehen davon aus, dass sich diese Probleme fortsetzen werden, und senken daher unsere Prognose für das Gesamtjahr 2022.“


Vertikal Kommentar

Dies ist nicht völlig überraschend, denn viele Hersteller haben zwar die Aufträge eingetütet, haben aber Schwierigkeiten, mit dem Auftragseingang Schritt zu halten, während diese Art der Start-Stopp-Produktion erhebliche Kosten verursachen kann...

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK