28.11.2022

Schuler & Schuler mit Faresin und Hyrax

Der italienische Teleskopladerhersteller Faresin hat das Schweizer Vertriebs- und Vermietunternehmen Schuler & Schuler zum Vertriebspartner für die Schweiz ernannt. Schuler & Schuler wird auch die neuesten selbstnivellierenden Teleskopraupenarbeitsbühnen des niederländischen Unternehmens Hyrax importieren, insbesondere das Elektromodell ATE 27.12 und die Dieselmaschine ATD 27.12, die beide eine Arbeitshöhe von 12,2 Metern und eine Reichweite von bis zu 8,75 Metern bieten.
Die ersten Faresin-Teleskoplader treffen bei Schuler & Schuler ein

Schuler & Schuler ist seit mehr als 25 Jahren auf dem Markt für Arbeitsbühnen tätig und vertreibt jetzt die gesamte Snorkel-Produktpalette, einschließlich der Teleskoplader mit dem Snorkel-Logo, sowie Dinolift-Anhänger-, Ausleger- und Raupenarbeitsbühnen, Valla Pick & Carry-Krane, Smart-Glasroboter, Oil & Steel-LKW- und Raupenarbeitsbühnen, Holland-Lift-Scherenbühnen und LiftSmart-Materialaufzüge.

Zum Start des Faresin-Geschäfts hat Schuler bereits die ersten drei Maschinen auf Lager genommen, darunter das 6 Meter/2,6 Tonnen-Teleskopladermodell 6.26 Full Electric von Faresin, auf den sich das Unternehmen zunächst konzentrieren wird. Zeitgleich mit dem Eintreffen der ersten Maschinen wurde eine Verkaufs- und Serviceschulung organisiert. Die Schulung wurde von Günter Schipper mit seiner Schipper Akademie durchgeführt.
Schulung mit Günter Schipper (r., in blau)


Zu den neuen Vertriebsvereinbarungen sagt Firmenchef Damien Schuler: „Für uns war es wichtig, sowohl Teleskoplader der Marke Snorkel als auch der Marke Faresin zu haben. Wir werden uns auf die gesamte Produktpalette konzentrieren, versuchen aber, primär die elektrischen Maschinen zu vertreiben. Wir waren von den neuen Elektro-Teleskopen beeindruckt, und sie passen gut zu den anderen Produkten, die wir anbieten. Elektrische Maschinen sind die Zukunft, und immer mehr Unternehmen in der Schweiz suchen nach emissionsfreien Maschinen. Wir haben uns auch entschieden, viel Zubehör auf Lager zu haben und den Kunden die Wahl zu lassen zwischen Euro-Kupplungen, die sie vielleicht schon haben, und den Faresin-eigenen Kupplungen.“

Schuler weiter: „Wir haben Sante Faresin und seine Mitarbeiter auf der bauma kennengelernt und fühlten uns sehr willkommen bei diesen neuen Freunden, die in etwa das gleiche hohe Qualitätsniveau haben wie wir. Außerdem passen ihre rot und schwarz lackierten Maschinen perfekt zu unseren Firmenfarben.“

„Die Hyrax-Produkte sind für unsere Schweizer Topografie einfach genial. Sie haben auch ein hohes Qualitätsniveau, und wir denken, dass wir, auch wenn ihr Preisniveau viel höher ist als das einiger anderer Maschinen, gute Chancen haben, hier die richtigen Kunden für diese 15-Grad-Selbstnivelliermaschinen mit 360-Grad-Schwenkwerk zu finden, die in voller Höhe befahrbar sind; das ist genau das, was in der Schweiz gebraucht wird. Aber wir werden sehen. Die ersten Maschinen, komplett mit einem Spezialanhänger, werden im Januar eintreffen.“
Der Hyrax AT 27.12, erhältlich mit Diesel- oder Elektroantrieb

Schuler & Schuler hat seinen Sitz in Immensee bei Küssnacht am Zugersee und vertreibt Hubarbeitsbühnen und Aluminiumgerüste, seit es in den späten 1990er Jahren den Schweizer Vertrieb für UpRight übernommen hat. Ursprünglich baute, verkaufte und vermietete das Unternehmen Anhänger für den Transport von Equipment. Nachdem es gebeten wurde, einige Anhänger für den Transport von Arbeitsbühnen zu bauen, erkannte es das Potenzial für solche Geräte, die bald zu seinem Hauptgeschäft wurden.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK