17.01.2023

Skyjack eröffnet neues Werk

Hoch das Tor: Skyjack hat den ersten Abschnitt seiner neuen 18.600 Quadratmeter großen Produktionsstätte in Ramos Arizpe in Mexiko mit einer feierlichen Zeremonie eröffnet, an der lokale und regionale Honratioren teilnahmen, darunter der Bürgermeister der Stadt und der Gouverneur des Bundesstaates.

In dem neuen Werk werden die Teleskoplader- und Boomliftmodelle von Skyjack hergestellt, sodass die kanadischen Werke des Unternehmens die Produktion von Scheren- und Mastbühnen hochfahren können.

Die offizielle Eröffnung wurde gemeinsam von Skyjack-Präsident Ken McDougall und dem Gouverneur des Bundesstaates Coahuila Miguel Angel Riquelme Solis vorgenommen. Die beiden Männer gedachten der Produktion der ersten Maschine, eines 17-Meter-Teleskopladers vom Typ SJ1056 TH, und enthüllten eine Gedenktafel, die den Startschuss für die Arbeiten an einer zusätzlichen 46.000 Quadratmeter großen Anlage gab, die gegen Ende dieses Jahres in Betrieb genommen werden soll.
Der Gouverneur des Bundesstaates Miguel Angel Riquelme Solis (l.) und Ken McDougal von Skyjack bei der Eröffnung des neuen Werks

Anlässlich der Eröffnung sagte McDougal: „Wir sind in unseren kanadischen Werken schon seit einiger Zeit räumlich und arbeitsmäßig ausgelastet und haben dort stark in die vertikale Integration investiert, wobei der Schwerpunkt auf DC-Scherenbühnen, Vertikalmastbühnen und Geländescherenbühnen liegt. Die Verlagerung der Teleskopstapler- und Auslegerbaureihe in das Werk Ramos Arizpe wird dazu beitragen, den Weg für Wachstum in Kanada zu ebnen, und ermöglicht es uns, die gestiegene Nachfrage nach Boomliften und Teleskopstaplern zu befriedigen. Nach seiner Fertigstellung wird das 64.000 Quadratmeter große, vertikal integrierte Werk eine Produktionsleistung erbringen, die im Vergleich zur derzeitigen weltweiten Teleskopstapler- und Auslegerkapazität von Skyjack eine erhebliche Steigerung der Stückzahlen darstellt.“

Solis sagte: „Ich freue mich sehr, heute hier zu sein, um dieses Werk von Skyjackzu eröffnen, das eine Investition von 80 Millionen Dollar bedeutet und 600 Mitarbeiter beschäftigen wird. Ich möchte die rasche Vorbereitung durch Skyjack hervorheben sowie die Begrüßung und Ausbildung der in Coahuila ansässigen Mitarbeiter.“

McDougall fügte hinzu: „Ich möchte der Regierung des Bundesstaates Coahuila, der Stadtverwaltung von Ramos Arizpe und dem Wirtschaftsministerium des Bundesstaates Coahuila meinen besonderen Dank aussprechen. All ihre Hilfe und Rücksichtnahme schätzen wir sehr. Wir freuen uns auf eine lange und fruchtbare Partnerschaft!“

Dieses neue Werk zielt, wie bereits erwähnt, darauf ab, die Gesamtproduktionskapazität von Skyjack in Nord- und Südamerika zu erhöhen. Das Unternehmen kündigte außerdem im vergangenen Jahr an, dass es seine regionale Produktion in Übersee mit einem neuen Werk in Chinaausbauen wird, das Maschinen für den asiatisch-pazifischen Raum herstellen wird.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK