24.01.2023

Multitel erschließt Terra incognita

Schwerpunkt auf kleine LKW-Bühnen: „FA.RO“ – das klingt nach Portugal, ist aber ein Akronym, sprich ein Namenskürzel aus den Anfangsbuchstaben des Gründers und Geschäftsführers Fabio Roscini. Dieser betreibt eine Agentur mit Sitz in Santiago de Chile, die italienische Unternehmen, Produkte und Marken in Nord-, Mittel- und insbesondere Südamerika repräsentiert. Und zwar aus den Bereichen Industrie, Landwirtschaft, Bau und Bergbau.

Der Hersteller aus Manta lässt sich in Südamerika durch die Firma FA.RO Italian Technology vertreten, die 2017 von Roscini gegründet wurde, einem Berater mit jahrzehntelanger Erfahrung und Kenntnis des südamerikanischen Marktes sowie des Bausektors.

Multitel bezeichnet dies als „eine wertvolle Hilfe, um in einen Wirtschaftsraum einzutreten, der die Qualität italienischer Produkte zu schätzen weiß, der aber groß und durch enorme Entfernungen gekennzeichnet ist.“ Denn der Aufbau eines eigenen Vertriebsnetzes vor Ort bedeutet viel Aufwand, also viel Zeit und Geld. Die wie gesagt in Chile angesiedelte Agentur von Fabio Roscini unterhält Büros in großen Städten in Costa Rica, Panama, Kolumbien, Ecuador, Peru, Paraguay, Argentinien und Uruguay.

FA.RO soll dabei behilflich sein, Vertriebspartner, Vermieter und große Unternehmen zwischen Mexiko und Feuerland zu kontaktieren. Multitel spricht von einem Mix aus strukturierten Märkten (Chile, Peru, Kolumbien, Argentinien) und wachsenden Märkten (Ecuador, Mittelamerika und Mexiko).
Multitel MJE250

„Es handelt sich um eine Aussaat“, betont Fabio Roscini, „die auf gegenseitigem Vertrauen und Transparenz beruhen muss, wenn sie bei den lokalen Akteuren erfolgreich sein soll.“ Was die Produkte betrifft, so wird der Schwerpunkt vor allem auf LKW-Arbeitsbühnen mit einem Gewicht von 3,5 Tonnen und einer Höhe von 15 bis 27 Metern liegen.

Multitel-Präsident Renzo Pagliero zeigt sich zufrieden, aber dennoch realistisch: „Südamerika ist für uns ein neuer Markt, eine Terra incognita, wie die Kartographen vor einigen Jahrhunderten zu sagen pflegten. Aber wir kennen Fabio Roscini, seine Professionalität und seine Kenntnis der lokalen Dynamik. Wir hätten uns keinen besseren Leader für diese neue Aufgabe aussuchen können.“

Roberto Marangoni von Multitel Pagliero sieht in der Vereinbarung mit FA.RO „eine Chance und damit eine Herausforderung, die uns in eine noch internationalere Zukunft führt“. Zuletzt hatte das Unternehmen Ende 2021 einen weißen Fleck auf seiner Nordamerikakarte gefüllt. So ist Multitel Pagliero seit November 2021 über den Händler SOS Location mit Sitz in Longueuil, Quebec, in Kanada vertreten.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK