28.11.2003

Esda stellt sich neu auf

Mit einer personellen und organisatorischen Neuausrichtung erfolgt derzeit bei der Esda Fahrzeugwerke GmbH eine Neuaufstellung. Geplant ist eine Erweiterung der Marktpräsenz im gesamten Bundesgebiet, auf ein flächendeckendes Angebot, heißt es in einer Unternehmensmitteilung. Insbesondere soll das derzeitige Service Netz auf circa 15 Standorte anwachsen.
Hierdurch der Göttinger Arbeitsbühnenhersteller noch mehr Präsenz vor Ort zeigen und die Wege für den Kunden kurz halten sowie eine kontinuierliche Mobilität und Einsatzbereitschaft ihrer Bühnen zu gewährleisten, wird weiter erklärt.
Zum jetzigen Zeitpunkt sind europaweit acht Standorte für das Unternehmen aktiv.

Esda positioniert sich neu

Mit dem Ausbau eines flächendeckenden Servicenetzes und Akquisition von Vertriebspartnern werden in Zukunft vom Handwerker über die Kommunen bis zum Großflottenvermieter alle Kundenbereiche angesprochen und bedient, ist das erklärte Ziel.

Darüber hinaus soll über die Neuentwicklung einer einheitlichen Steuerung und Einführung eines Baukastensystems für alle Esda Arbeitsbühnen die Wettbewerbsfähigkeit erhöht und die Marktanteile rasch ausgebaut werden. Service, Qualität und Preis in ein realistisches, vor allem aber konkurrenzfähiges Verhältnis zu setzen gibt Esda als sein beständiges Ziel aus.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK