11.12.2008

Rumänisches Quartett

Beim Bau des City Gate Towers in Bukarest werden vier fabrikneue Flat-Top-Krane eingesetzt. Die Liebherr-Industrias Metálicas lieferte drei 110 EC-B 6 FR.tronic und einen 130 EC-B 6 FR.tronic nach Rumänien aus.

Liebherrs Flat-Top-Krane in Bukarest

Vor dem Casa Presei Libere, dem „Haus der Pressefreiheit“, entsteht auf ca. 40.000 Quadratmetern ein neuer Bürokomplex. Die beiden Türme mit je 72 Meter Höhe bilden das Wahrzeichen des City Gate Towers.

Während des Bauverlaufs klettern die Flat-Top-Krane auf Hakenhöhen zwischen 90 und 102 Metern. Um diese enorme Höhe erreichen zu können, werden diese Krane am Gebäude verankert. Die eingesetzten Krane sind mit stufenlosen Antrieben ausgestattet. Sämtliche Lasten bis maximal sechs Tonnen werden im 2-Strang-Betrieb gehoben.


Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK