23.11.2010

LG 1750 für H.N. Krane

Mit dem Kauf des LG 1750 vergrößert das norddeutsche Unternehmen H.N. Krane Nadolny & Schulze seine Kranpalette mit einem Gittermast-Mobilkran, dem ersten Gittermastkran in seiner Kranflotte.

(v.l.n.r.) Dieter Walz und Andreas Bettels von Liebherr Ehingen, Herbert Nadolny von H.N. Krane und Johannes Metzger von Liebherr bei der Übergabe

Dieser soll zukünftig hauptsächlich im Windenergiesektor eingesetzt werden. Die vorhandenen beiden Liebherr-Mobilkrane LTM 1500-8.1 sowie der LTM 11200-9.1, welche traditionell größtenteils der Wartung von Windkraftanlagen dienen, sollen von dem neuen LG 1750 unterstützt werden.

„Die Leistungsparameter des LG 1750 in seiner Klasse sind unschlagbar“, so begründet Firmeninhaber Herbert Nadolny den Kauf des laut Liebherr weltweit stärksten Gittermast-Mobilkrans. Der Kran wurde mit einem 400-Tonnen-Rollenkopf und der dazugehörigen Hakenflasche sowie der Ausrüstung SL7DHS, einer speziellen Windkraftkonfiguration, geordert, um ein universelles Einsatzspektrum abdecken zu können.

Die Windkraftausrüstung des LG 1750 ermöglicht Lasten von 85 Tonnen auf eine Hakenhöhe von 153 Metern zu heben, ein Wert, der von keinem anderen Kran dieser Klasse erreicht wird. Gerade im Windkraftbereich werden die Anforderungen immer höher und die Kunden anspruchsvoller.

Nadolny betont, dass seine hoch motivierte und qualifizierte Mannschaft genauso wichtig ist, um den Erfolg der Investition zu garantieren. H.N. Krane hat 100 Mitarbeiter und ist sowohl national als auch international im Kranbereich tätig. Neben Kranleistungen, welche von dem Fuhrpark mit 32 Fahrzeugkranen von 30 bis 1.200 Tonnen sowie Subunternehmern bewältigt werden, bietet H.N. Krane auch Schwerlast- und Spezialtransporte an.
Der LKW links trägt den Oberwagen und der 8-Achser transportiert Drehkranz und Stützen

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK